Beiträge-Archiv

U9 (F2): Souveräner Sieg beim FC Alte Haide – und in der Allianz Arena

Jubeln wie die Profis: Nach dem 9:0-Erfolg gegen den TSV Pentenried in der Allianz Arena feierte die F2 mit den zahlreichen mitgereisten Fans.

FC Alte Haide – SVP 1:6 (0:3)
2.6.2019 – Text: mw

Zu Ihrem neunten Rückrundenspiel trat die F2 – Jugend am vergangenen Sonntag auswärts gegen den FC Alte Haide an. Trotz der sommerlichen Temperaturen, überzeugten die Planegger von an Anfang an. Nach nur einer Spielminute konnte Marcel Weist im Anschluss an eine Flanke von Ognjen Vukovic das 1:0 für die Mannschaft erzielen. In der 6. Spielminute passte Marcel Weist auf Maximilian Albert, der den Ball zum 2:0 verwandelte. Die Gegner hatten ein paar Tormöglichkeiten, die allerdings dank unseres Torwarts Mats Drejer verhindert wurden. Der SVP ließ dem FC Alten Haide kaum eine Chance richtig ins Spiel zu kommen. Kurz vor Ende der ersten Spielhälfte gelang es Lennard Wenzel durch einen gezielten Torschuss die Führung auf 3:0 auszubauen.

Die zweite Halbzeit startete wieder mit sehr viel Kampf- und Teamgeist. In der 22. Minute traf Luka Loncar nach einer starken Flanke von Marcel Weist zum 4:0. Es fiel ein Gegentor in der 28. Spielminute, was das Team aber zum Glück nicht aus der Ruhe brachte. Kurze Zeit später erzielte Lukas Lammers sein erstes Saisontor zum 5:1. Vier Minuten vor Abpfiff konnte Ognjen Vukovic mit einem präzisen Torschuss auf 6:1 erhöhen. Mit diesem Vorsprung konnte die F2-Jugend verdient vom Platz gehen.

Fazit: Bravo, Jungs! Starke Mannschaftsleistung!! Genauso wollen wir es sehen! Weiter so!

Strahlende Sieger: Beim FC Alte Heide gelang ein nie gefährdeter 6:1-Erfolg.

Es war der zweite Sieg an diesem Wochenende für die F2. Bereits am Vortag hatte sie sich im absoluten Highlight-Spiel der Saison auf dem „heiligen Rasen“ der Allianz Arena mit 9:0 gegen den TSV Pentenried durchgesetzt.

U11 (E1): Zweistelliger Sieg für den Meister

Post SV – SVP 0:11
1.6.2019 – Text: jj

Im letzten Punktspiel der Rückrunde empfing uns der Post SV. Als klarer Favorit hatten wir bei einem Traumwetter und heißen Temperaturen in der 1. Halbzeit einen gut verteidigenden Gastgeber, so dass wir durch zwei Eigentore und einen schönen Spielzug mit einer 3:0-Führung in die Pause gingen. Die Meisterschaft ließen sich unsere Kinder auch in der 2. Halbzeit nicht mehr nehmen. Endstand: 0:11.
Riesen Lob für die tolle Leistung, nicht nur sportlich, sondern auch der Umgang miteinander, und auch dem Gegner gegenüber, immer mit höchstem Respekt. Respekt an die Mannschaft von uns Trainern, Josip und Dominik.

Auferstandene U17 (B1): Kantersieg in Altenerding

SpVgg Altenerding – SVP 1:7 (0:3)
1.6.2019 – Text: ct

In den ersten Minuten startet der SV Planegg direkt mit einem guten Angriff, doch leider stand für die Flanke im Sechzehner keiner für einen Kopfball bereit. Nach zehn Minuten gab es für Planegg die bis dahin beste Chance zur Führung, als sich Dario Matijevic an zwei Gegenspielern vorbei dribbelt und den Ball schön in die Tiefe steckt, doch leider erwischt Kevin Reiter den Ball nicht richtig und er geht ins Aus. In der 18. Minute spielen die Jungs schön raus, Altin Maxhuni marschiert dann mit dem Ball alleine in der gegnerischen Hälfte noch vorne und nagelt den Ball ins Kreuzeck zum 0:1. Keine zwei Minuten später bekommt der SV Planegg eine Ecke und Dario Matijevic macht das Kopfballtor zum 0:2. Erneut keine zwei Minuten später bekommt Faris Mavric einen schönen steilen Pass zugeschickt von Hüsseyin Memet der zum 3 mal eine schöne Vorlage bringt, und macht mit viel Ruhe das 0:3. Die nächste gute Chance zum vierten Planegger Treffer hat Faris Mavri, als er den Gegner von hinten anläuft, ihm den Ball im Laufweg wegnimmt, leider aber das Tor knapp verfehlt.

Zwei Minuten nach der Halbzeit stockt der SVP zum 4:0 auf durch Vitus Schindera und das war noch nicht alles für heute. Das eigentliche Ziel war es für die Planegger Jungs die Null zu halten, doch in der 70. Minute gönnte dann der SVP Altenerding das 4:1. Gefallen ließen sich das die Planegger Jungs jedoch nicht und Faris Mavric erhöht aufs 5:1. Zusätzlich bekommen die Planegger noch einen Elfmeter fünf Minuten vor Ende der Partie, welchen Alekzandar Sinabov zum 6:1 verwandelt. In der letzten Minute beendete dann der Neuzugang Emilio Ballack, mit seinem ersten Tor in seinem ersten Spiel, die Partie mit einem 7:1 für den SV Planegg. 

U11 (E2): Bittere Niederlage im Saisonabschlussspiel gegen den TSV Großhadern

SVP – TSV Großhadern 5:7 (2:6)
1.6.2019 – Text: hm/bm


Nicht das Ergebnis von 5:7 ist ernüchternd, sondern die Art und Weise. Beim Aufwärmen konnte man schon erkennen, dass es an diesem Tag wohl nichts werden würde. Wie so oft in den letzten Spielen war auch diesmal in der ersten Halbzeit wenig Laufbereitschaft zu erkennen. Ein Zweikampfverhalten war nicht vorhanden. Viele Bälle wurden unkontrolliert und unsauber gespielt. So stand es dann auch zur Halbzeit verdient 2:6 für den TSV Großhadern. 

Durch Umstellung in der Verteidigung und mehr Laufbereitschaft konnten wir dann in der zweiten Halbzeit ein anderes Bild sehen. Wir kamen besser ins Spiel und hatten auch mehr Spielanteile. In der Summe konnten wir dann das Ergebnis zu einem 5:7 „aufhübschen“. 

Es war eine unnötige Niederlage gegen einen eigentlich spielstärkeren Gegner. Hätte man in der ersten Halbzeit mehr Engagement gezeigt, wäre mehr drin gewesen. Die Tore erzielten 2x Jonathan Högel, 2x Tassilo Fleischmann und einmal Mateo Peter.

U13 (D2): Neun Tore gegen den Tabellenletzten

SV 1880 München – SVP 0:9
25.5.2019 -Text: et

Am vorletzten Spieltag der Saison trafen die Planegger Jungs auf den Tabellenletzten SV 1880 München. Dabei gelang unserer Mannschaft ein Sieg mit neun Toren Unterschied. Es wäre sogar noch mehr möglich gewesen, wenn das Zusammenspiel und die Chancenverwertung über die gesamte Spielzeit besser gewesen wären. Von Anfang an übten die Jungs aus Planegg Druck auf die Gastgeber aus und im gesamten Spiel ging diese Dominanz auch nicht verloren. Nach zwei vergebenen Chancen ging der SVP in der 13. Minute durch Koray in Führung. Das 0:2 erzielte gleich darauf in der 14. Minute Christian. Danach folgten wieder viele Torschüsse, die aber alle nur übers gegnerische Tor gingen.Vor der Pause erhöhte Koray noch zum 0:3. Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit konnte Kenan mit einem schönen Alleingang einen weiteren Treffer erzielen.Immer wieder wurden dann durch gutes Zusammenspiel und guten Flanken Chancen kreiert. Folgerichtig fiel somit das 0:5 und 0:6 durch Ben. Nach Tor Nummer 7 durch Karim und dem 0:8 durch Kenan, dauerte es dann bis kurz vor Abpfiff bis das 0:9 durch Koray fiel. Die Gastgeber hatten nur wenige Konterchancen, die aufgrund fehlerloser Leistung der Planegger Abwehr und ebenso fehlerloser Leistung unseres Torwarts Leon nicht verwertet werden konnten. 


Relegation: Auf dem Löwen-Gelände gegen Haidhausen

ES GEHT LOS!

Der Relegationsgegner steht fest!
SV Planegg-Krailling – SpVgg 1906 Haidhausen (Zweiter Kreisliga 3).
Wann? Dienstag, 4.6., 20 Uhr
Wo? Stattfinden wird die Partie auf dem Trainingsgelände des TSV 1860 München (Grünwalder Str. 114).

Ein absoluter Pflichttermin für alle Mitglieder, Fans, Jugendtrainer, Jugendspieler, Eltern und alle, die es mit dem SVP halten! Wir zählen auf eure Unterstützung!

Relegation gesichert – Wie geht es jetzt weiter?

SVP – BSC Sendling 7:0 (2:0)
30.5.2019 – Text: te

Die Relegation ist erreicht! Durch einen 7:0-Sieg gegen den nach dieser Partie aus der Kreisliga abgestiegenen BSC Sendling ist Platz 2 unserer Ersten bereits einen Spieltag vor Saisonende nicht mehr zu nehmen. Dank der Treffer von David Velickovski, Alexandros Takiris, Maximilian Hartmann, Andreas Petermeier (2xFE) und eines Doppelpacks von Joker Thomas Grillenberger feierte der SVP am Vatertag vor einigen Zuschauern inklusive mehrerer F-Jugendspieler den zweiten Kantersieg hintereinander. Es war bereits das zwölfte Spiel ohne Niederlage in Folge. Nun heißt es noch einmal Kraft tanken, sich im Spiel gegen den FC Croatia (14.30 Uhr, Surheimer Weg) am Sonntag nicht allzu sehr verausgaben, und dann in die Relegation starten.

Wie geht es weiter?

Zunächst wird unter den drei Zweitplatzierten und dem besten Dritten der drei Münchner Kreisligen der Sieger des Kreises München ermittelt. Dafür müssen wir zunächst das „Halbfinale“ auf neutralem Platz (voraussichtlich am Dienstag, 4.6.) und am Wochenende (8.6./9.6.) das „Finale“, ebenfalls auf neutralem Platz überstehen. Bei einem Weiterkommen folgt danach der Vergleich mit einem anderen Kreis, mit Hin- und Rückspiel im Europacupmodus. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung des gesamten Vereins!

SVP stürmt die Allianz Arena!

Für unsere F-Junioren ist der 1. Juni 2019 ein großer Tag in Ihrer Fußballkarriere, der bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben wird. Für die Spieler der Jahrgänge 2010 – 2012 geht es am Samstag ab 17:00 Uhr zum Spielen auf den heiligen Rasen in die Allianz Arena. Dort wo sonst die großen Bundesligastars spielen, dürfen die Planegger Stars von morgen diesmal die Tore schießen. Spieler, Trainer, Verantwortliche, Eltern, Geschwister und Verwandte freuen sich schon auf dieses tolle Event.

Bereits am Donnerstag waren unsere F3-Junioren (Jahrgang 2013 und jünger) zu einem Funino-Turnier in der Arena – und hatten dabei großen Spaß. Diesmal haben einige von ihnen angekündigt, zum Zuschauen zu kommen.

(Fotos und Bericht folgen)

me/te

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Real Madrid Fußballcamp 2019!

Zum Vergrößern anklicken!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 9 anderen Abonnenten an