Beiträge-Archiv

Kapitän Bauer fällt monatelang aus

Autor: Niko Aretin (Münchner Merkur Würmtal)

Es geht noch schlimmer: Die aktuelle Niederlagenserie trifft den SV Planegg-Krailling schon hart. Jetzt muss der Landesligist auch noch auf seinen Kapitän verzichten. Martin Bauer erlitt einen Kreuzbandriss und wird monatelang fehlen.

Ein adäquater Ersatz für einen der Top-Torjäger der vergangenen Jahre findet sich nicht im Planegger Kader. „Das ist ein Ausfall, den wir nicht kompensieren können. Er ist einer unserer Führungsspieler, gehört auf dem Platz immer zu den Besten“, sagt Planeggs Abteilungsleiter Helmut Freytag. Bis zur Winterpause muss Bauer, der sich den Kreuzbandriss beim 0:3 in Holzkirchen vor einer Woche zuzog, definitiv passen. Möglicherweise bedeutet die Verletzung sogar das Saisonaus für den Kapitän. Der Ausfall reißt ein großes Loch in die SVP-Offensive, der ohnehin erst drei Tore gelangen. „Das macht die Sache natürlich nicht einfacher“, sagt Freytag. Vor dem Heimspiel gegen den VfB Hallbergmoos verschärft sich die Lage beim Tabellenvorletzten der Landesliga Südost damit weiter (Samstag 17 Uhr, Hofmarkstraße).
Auch bei Hallbergmoos kriselt es. Der Vorjahresdritte aus dem Münchner Nordosten hatte sich vor der Saison hochkarätig verstärkt und galt als Aufstiegskandidat. Doch wie der SVP blieb auch der VfB zuletzt fünfmal sieglos. Das Spitzenteam findet sich nach sechs Partien punktgleich mit Planegg im Tabellenkeller wieder. Beide Mannschaften brauchen dringend Zählbares. „Das ist ein richtungsweisendes Spiel für beide“, sagt Freytag. Trotz Hallbergmoos‘ Fehlstart sieht er den SVP als klaren Außenseiter. „Wir wollen nicht als Aufbaugegner herhalten.“
Ein guter Auftritt gegen den favorisierten VfB würde helfen, die Stimmung in der Mannschaft aufrechtzuerhalten. Nach drei Pleiten in Serie herrscht sowieso gerade keine Feierlaune in Planegg. „Da sind jetzt auch die psychologischen Fähigkeiten des Trainerteams gefragt“, sagt Freytag. Auch wenn man aus den schweren Spielen gegen Hallbergmoos und Tabellenführer FC Ismaning nichts holen sollte, will man in Planegg die Ruhe bewahren. „Da muss man der Mannschaft sagen: Jungs, es kommen noch Gegner, die wir schlagen werden. Die Mannschaft darf nicht die Spielfreude verlieren.“
Auch personell gestaltet sich die Lage in den kommenden zwei Spielen schwierig. Zur alles überschattenden Bauer-Verletzung gesellen sich einige urlaubsbedingte Ausfälle. Mit Markus Dieckmann und Tobias Schöglmann fehlen zwei Leistungsträger. Zumindest darauf war Trainer Dario Casola aber vorbereitet. „Wir wussten das lange im Voraus“, sagt Freytag. Stammspieler Dieckmann wird wie in der Vorbereitung von Maximilian Zollner vertreten. Zudem rücken wieder einige A-Jugendliche in den Landesliga-Kader auf. „Da kann sich vielleicht der ein oder andere gut präsentieren“, sagt Freytag.
Der Fokus liegt allerdings auf der Zeit ab September. „Wir müssen uns die nächsten beiden Spiele irgendwie über Wasser halten. Danach wird es bergauf gehen.“

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Stab – 1. Herren Kreisliga

Cheftrainer:Michael Lelleck
Co-Trainer:Tim Görlitz
Torwart-Trainer:Heinz Ullmann
Training:Heide-Volm-Stadion
nicht öffentlich
Kontakt:Mail schreiben

Zum Vergrößern anklicken!

 

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10 anderen Abonnenten an