Beiträge-Archiv

U19 (A1): Vierter Sieg in Folge

Nach einigen Chancen für den ASV Cham müssen die Planegger Jungs erst versuchen das umzusetzen was ihr Trainer Giuseppe Teseo kurz davor erst in der Besprechung von ihnen verlangt hat. In der 26. Minute arbeitet Dino Tadic schön aus dem Mittelfeld raus und steckt den Ball auf Theo Nikolaou durch, welcher den Ball zum 1:0 ins Tor zaubert. Zwei Minuten später stockt Benedikt Wiegert zum 2:0 auf. In der 33. Minute spielen die Planegger Jungs schön aus dem Mittelfeld raus und der ASV Cham läuft in einen Konter, Theo Nikolaou zieht rein in den Sechzehner und steckt den Ball in die Tiefe auf Yenal Strauß, welcher auf 3:0 für den SVP erhöht.

Kurz nach der Halbzeit hätte Enes Mehmeti seine Chance zur Torfolge aus weiterer Distanz gehabt, doch leider war der Torwart mit der Fingerspitze noch dran. Die ersten zehn Minuten der 2. Halbzeit fangen die Jungs leider wieder so an wie in der 1. Halbzeit. Ohne Kampfgeist und Teamwork. In der 62. Minute schlafen die Planegger Jung, der ASV zieht über außen rein und der Abschluss geht ins lange Eck zum 3:1. Keine 5 Minuten später holt Archad Korodowou einen spitzen Freistoß durch gestrecktes Bein des Gegners heraus. Den Freistoß verwandelt der frisch eingewechselte Yazid Ouro kurz vor der Sechzehnerlinie ins kurze Eck wie eine Eins zum 4:1. Kurz vor Ende der Partie wurde es nochmal rasant als der ASV Cham einen Elfmeter bekam, doch zum Glück der Planegger Jungs schoss der Gegner übers Tor. Nach einem ewigen Hin und Her vorm Tor macht ihn Vasilije Perkovic zum Glück zum 5:1 rein. Nach dem kleinen Ausraster von Trainer Guiseppe Teseo aufgrund des unnötigen Elfmeters reißen sich die Jungs wieder zusammen und versuchen das Spiel mit höchster Konzentration zu beenden. Doch nach einem zu schwachen Pass nach hinten zum Torwart schafft es der ASV noch in den letzten Minuten einzulaufen, den Ball gerade so noch zu erwischen und das Tor zum 5:2 zu machen. Die 90 min beendet Theo Nikolaou mit seinem schönen Tor zum 6:2 und somit auch zum Endstand.  

Fazit: Dass die Jungs die letzten vier Spiele gewonnen haben, zeigt, dass sie es endlich verstanden haben miteinander zu spielen und ein Team zu sein. Es macht Spaß ihnen zuzuschauen und zu sehen, dass sie sich die Tore gegenseitig gönnen. Hoffentlich holen sie auch nächste Woche noch zum letzten Hinrunden Spiel drei Punkte gegen Niederalteich zuhause. In der Tabelle sieht es langsam sehr gut uns. Wir hoffen, dass es in der Rückrunde genau so weiter geht.

ct

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Stab – U19 (A1)

Cheftrainer:Teseo Guiseppe
Co-Trainer:Voigt Valentin
Training:Heide-Volm-Stadion
Montag, Dienstag u. Donnerstag
19:30 - 21:00 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

 

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10 anderen Abonnenten an