Beiträge-Archiv

1. Herren: Dank Schützenfest der Relegation ganz nah

SVP – FC Wacker München 8:2 (2:1)
26.5.2019 – Text: te

Revanche geglückt! Mit 8:2 schlägt unsere Erste den FC Wacker München, gegen den sie im Hinspiel noch mit 2:3 verloren hatte. Nur noch ein Sieg aus den restlichen zwei Saisonspielen, dann ist die Relegation sicher!

Trainer Michael Lelleck schickte eine leicht veränderte Startelf im Vergleich zum 0:0 in Neuhadern auf den Rasen. Die beiden A-Jugendlichen Patrik Pancic und Muhammad „Mo“ Korodowou ersetzten den privat verhinderten Patrick Sudol sowie den angeschlagenen Nikola Negic. Zudem fehlte Sven Paul ebenfalls angeschlagen, dafür rückte Otavio Derewlany in die Sturmspitze und Rückkehrer Alexandros „Taki“ Takiris stand nach seiner SVP-Rückkehr ebenfalls in der Startelf. Der 23-Jährige, zuletzt vereinslos, hatte unseren Verein vor drei Jahren verlassen, ist nun jedoch pünktlich zum Saisonfinale zurückgekehrt.

Bereits früh verwandelte Kapitän Andreas Petermeier einen Elfmeter nach Foul an Mo Korodowou zur Führung, nach einer guten halben Stunde vollendete „Taki“ ein Solo zum 2:0. Die Gäste kamen jedoch durch einen Freistoß aus spitzem Winkel nochmal ins Spiel zurück. Im zweiten Durchgang ließ der SVP jedoch nichts mehr anbrennen. Debütant Patrik Pancic per Kopf (nach feiner Vorlage von „Taki“), erneut Petermeier per Elfmeter, David Velickovski, Petermeier mit seinem dritten Treffer (diesmal aus dem Spiel heraus) und Joker Bene Hort mit einem Doppelpack sorgten für den höchsten Sieg seit langer Zeit an der Hofmarkstraße. Sogar noch mehr Treffer wären möglich gewesen, weitere gute Möglichkeiten wurden jedoch, teilweise auf artistische Art und Weise, vergeben.

Die Mannschaft ist damit seit elf Spielen ungeschlagen. Am Donnerstag,(14.30 Uhr) im letzten Heimspiel der Saison, kann gegen den BSC Sendling Platz 2 und damit die Teilnahme an den Aufstiegsspielen gesichert werden.

Aufstellung SVP: Krost; Empl, Pfleiderer, Samiei, Busl (53. Sedlmair) – Korodowou (70. Hort), Pancic, Velickovski, Takiris – Petermeier (C) – Derewlany (64. Grillenberger)
Tore: 1:0 Petermeier (13., FE), 2:0 Takiris (33.), 2:1 Abazovic (41.), 3:1 Pancic (51.), 4:1 Petermeier (57., FE), 5:1 Velickovski (67.), 6:1 Petermeier (70.), 6:2 Bzunek (71.), 7:2 Hort (76.), 8:2 Hort (77.)

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Stab – 1. Herren Kreisliga

Cheftrainer:Michael Lelleck
Co-Trainer:Tim Görlitz
Torwart-Trainer:Heinz Ullmann
Training:Heide-Volm-Stadion
nicht öffentlich
Kontakt:Mail schreiben

 

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 12 anderen Abonnenten an