Beiträge-Archiv

U17 (B1): 1:2-Niederlage trotz eigener Führung

DFI Bad Aibling – SVP 2:1 (0:0)
14.4.2019 – Text: ct

Nach zehn Minuten gibt es in Bad Abiling schon die erste spannende Situation, als Sebastian Burke schön den Ball durchsteckt auf Almir Zekiri. Almir geht mit Tempo an der Linie entlang und will den Ball auf Felix Thiel spielen, doch dieser schläft leider. Ein paar gute Aktionen waren von beiden Mannschaften zu sehen, doch was Trainer Giuseppe Teseo von seinem Team verlangte, konnten die Jungs nicht umsetzen. Immer wieder schlief ein Großteil der Mannschaft oder schaltete zu spät um. Bis zur Halbzeitpause erzielte jedoch keine der beiden Mannschaften ein Tor.

Dann endlich in der 56. Minute spielt sich Altin Maxhuni schön durchs Mittelfeld und spielt einen diagonalen Pass auf Nicola Kljajic, welcher den Ball zum 1:0 ins Tor zaubert. Nach einem nicht geahndeten Foul an Altin Maxhuni, laufen die Jungs dann in der 60. Minute in einen sehr einfach gespielten Konter und bekommen das 1:1. Nach einer Fehlentscheidung des Schiedsrichters, als der Ball auf der Linie des Tors war, steht es dann 2:1 für das DFI (Deutsches Fußballinternat) Bad Aibling . Endstand des schlechten Spiels ist somit 2:1 und erneut keine drei Punkte auf dem Konto.

Fazit: Seit drei Spielen sind die Jungs durchgehend nicht mehr wirklich anwesend auf dem Platz und das wird ihnen jetzt zum Verhängnis. Wenn sich die Spieler nicht langsam ranhalten, wird es knapp werden und kann am Ende noch böse bzw. anders als erwartet ausgehen. 

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Stab – U17 (B1)

Cheftrainer:Teseo Guiseppe
01516 / 110 13 17
Co-Trainer:Voigt Valentin
01512 / 237 93 42
Training:Heide-Volm-Stadion
Montag u. Mittwoch
19:15 - 20:45 Uhr
Freitag
17:30 - 19:00 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

Zum Vergrößern anklicken!

Real Madrid Fußballcamp 2019!

Zum Vergrößern anklicken!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 9 anderen Abonnenten an