Beiträge-Archiv

Torreiches Wochenende für die E2 – Grandioser Auswärtssieg im Derby gegen die DJK Würmtal

So sehen Derbysieger aus! Auf dem Rasenplatz der DJK Würmtal zeigte die Planegger E2 eine starke Leistung und sicherte sich damit den Sieg.

SVP – Gautinger SC 7:4 (Freundschaftsspiel)
DJK Würmtal – SVP 4:7 (Punktspiel)
16.3.2019 / 17.3.2019 – Text: hm/bm

Am vergangenen Wochenende standen gleich zwei Spiele an: Zuerst am Samstag ein Freundschaftsspiel gegen den Gautinger SC, dann am Sonntag das Punktspiel gegen unseren Nachbarn DJK Würmtal. Das Ergebnis war an diesem torreichen Wochenende gleich: 7:4 hieß es jeweils aus Sicht der Planegger E2.

Am Samstag konnten wir in einem munteren und torreichen Spiel gegen den Gautinger SC gewinnen. Im ersten Drittel erspielten wir uns eine 2:0-Führung, die aber eher glücklich als souverän war. Keine Ordnung und wildes, unkontrolliertes Hin- und herlaufen prägten das Spiel. Auch dem Gautinger SC erging es ähnlich. Sie hatten einige Torchancen, die sie zu unserem Glück aber nicht verwerten konnten.

Im zweiten Drittel bekamen wir mehr Ordnung ins Spiel und es sah auch schon eher  nach Fußball aus. In diesem Zeitraum konnten wir das Ergebnis auf 5:1 erhöhen. Im dritten Drittel haben sich die Gautinger Jungs gefangen und weiter munter mitgespielt. Gleich nach der Pause haben sie sich mit einem Doppelschlag nochmals kurzzeitig ins Spiel gebracht. Letztendlich konnten wir aber einen 7:4 Sieg einfahren.

In der Summe war es ein überschaubares Spiel, in dem zwei gleichwertige Mannschaften auch vieles ausprobierten. Entsprechend war die Spielqualität nicht so toll. In der Chancenverwertung waren unsere Jungs aber wesentlich effizienter.

Hervorzuheben ist das tolle Tor durch Mateo Peter. Fast von der linken Eckfahne schlenzte er mit Hilfe des Windes den Ball unhaltbar ins lange Torwarteck. Des weiteren vielen Dank an Alexander Doldi, der uns aus der E1 unterstützt hat. Alex war ein wesentlicher Garant dafür, dass Ruhe und System in das Spiel kam.

Torschützen: 3x Meteo Peter, 2x Alexander Doldi, je 1x Jonathan Högel und Taro Knandel

Einen Tag später stand dann das Derby bei unserem Nachbarn DJK Würmtal an. Unsere Jungs waren nach der Vorrundenniederlage hoch motiviert, und waren von Anfang an voll konzentriert bei der Sache. Bereits nach drei Minuten konnten wir nach einer Ecke durch ein Eigentor mit 0:1 in Führung gehen. Das Spiel ging bis zur Halbzeit auf hohem Niveau von beiden Mannschaften weiter. Beide schenkten sich nichts, und so sahen wir eine torreiche erste Halbzeit. Fast abwechselnd fielen auf beiden Seiten die Tore (6. Min. 1:1; 15. Min. 2:1 – schönes Weitschusstor durch Würmtal; 17. Min 2:2 – gezieltes Weitschusstor durch Tassilo Fleischmann; 20. Min. 3:2; 22. Min. 3:3 – Jonathan nach Ecke; 24. Min. 4:3.

Nach dieser ersten Halbzeit spürte man, dass in diesem Spiel was zu holen sein würde, und so gingen unsere Jungs auch in die zweite Halbzeit. Vor allem mit der großen Laufbereitschaft  des SVP hatten die Würmtaler ihre Probleme. In der 30. und 31.Minute konnten wir dann mit einem Doppelschlag das Spiel drehen. Zuerst sahen wir ein toll herausgespieltes Tor durch Tassilo (nach zweifachem Doppelpass mit Mateo) zum 4:4-Ausgleich, sowie Mateo zum 4:5 im direkten Nachsetzen nach dem Anstoß. Mit diesem Führungstor ging dann nochmals ein Ruck durch die Mannschaft und man merkte, dass sie das Spiel gewinnen wollte. Der Widerstand der DJK Würmtal wurde geringer und so konnten wir in der 38.Minute durch Tassilo das Ergebnis auf 4:6 erhöhen. Spätestens jetzt war klar: Der Sieg ist ganz nah. Mit dem 4:7 in der 45. Minute durch Philipp Wilke wurden die drei Punkte dann nach Hause gebracht. Das Ergebnis hätte sogar noch höher ausfallen können. Jeweils Philipp Wilke und Leonard Mackensen konnten nochmals alleine auf den Torwart zulaufen, sich aber leider nicht selber belohnen.

Was für ein Spiel… am Sonntag haben wir wohl das beste Spiel von dieser Mannschaft gesehen, seit dieses Team zusammen ist. Jeder Spieler war von der ersten bis zur letzten Minute an voll dabei und hat alles gegeben. Positionen wurden gehalten und miteinander Fußball gespielt. Die Anweisungen des Trainerteams wurden perfekt umgesetzt. Gratulation an das Team für den tollen Derbysieg!

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Stab – E2

Cheftrainer:Hoeglauer Tim
Co-Trainer:Bungard Manuel
Training:Heide-Volm Stadion
Montag u. Donnerstag
16:30 - 18:00 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

Real Madrid Fußballcamp 2019!

Zum Vergrößern anklicken!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10 anderen Abonnenten an