Beiträge-Archiv

U19 (A1): Last-Minute-K.O. nach zwei Traumtoren

TSV 1860 Rosenheim – SVP 3:2 (0:0)
10.3.2019 – Text: ct

In den ersten fünf Minuten gab es schon eine gute Chance für Rosenheim, als die Planegger Abwehr ein wenig schlief und sich der Gegner in den Sechzehner durchkämpfen konnte. Glücklicherweise ging der Ball aber am Tor vorbei. Danach nahmen sich beide Mannschaften nicht viel und so ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Fünf Minuten nach dem Anpfiff hätte es auch 1:0 für die Planegger heißen können, denn durch ein schönes Zusammenspiel von Nico Van Rinsum und Beran Tezcan konnte Lordan Handanovic sich durch die Abwehr spielen und suchte den Abschluss. Doch dieser war leider ein wenig zu kraftlos.

In der 55. Minute gab es dann ein absolutes Traumtor zu bestaunen, als Lordan Handanovic nach außen zog, in die Mitte flankte und Muhammad Korodowou den Ball in der Luft annahm und aus der Drehung zum 1:0 ins Tor zauberte. Doch das wollte der TSV 1860 Rosenheim so nicht stehen lassen und glich in der 61. Minute zum 1:1 aus. Und als wäre das nicht genug, zehn Minuten vor Schluss der Partie schaffte es die Abwehr nicht, den Ball zu klären und ließ den Gegner laufen. Aus einer noch unglücklicheren Situation heraus als beim 1:1 folgte nun das 2:1. Fünf Minuten vor regulärem Abpfiff wollte Planegg Rosenheim den Sieg jedoch nicht einfach so überlassen und Nico Van Rinsum nagelte  den Ball wunderschön zum 2:2 in die Unterkante des Kreuzecks. Zwei absolute Tore für die Galerie. In der fünfminütigen Nachspielzeit machte 1860 Rosenheim aber durch einen Freistoß das unverdiente 3:2 ins rechte Kreuzeck.

Fazit: 
Dafür, dass beide Mannschaften mit dem 0:0 in die Halbzeit gegangen sind, wäre das 2:2 ein faires Ergebnis gewesen. Beide Mannschaften haben sichtlich gekämpft und nahmen sich nicht viel, wobei beim SVP vier Spieler der U17 aushelfen mussten, bedingt durch Krankheitsfälle und Verletzungen. Trotzdem waren die Planegger Jungs sogar in einigen Situationen klar überlegen und haben den Tabellenführer immer mal wieder ins Straucheln gebracht. Jedoch gab es auch einige Kleinigkeiten an Fehlern, welche dem SVP dann zum Verhängnis wurden. Auf diesem Weg wünschen wir allen Verletzten und kranken Spielern eine gute Genesung.

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Stab – U19 (A1)

Cheftrainer:Martin Buch
0160 / 215 53 85
Co-Trainer:Robert Rieder
0172 / 878 24 76
Training:Heide-Volm-Stadion
Montag, Dienstag u. Donnerstag
19:15 - 20:45 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

Zum Vergrößern anklicken!

 

Real Madrid Fußballcamp 2019!

Zum Vergrößern anklicken!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 9 anderen Abonnenten an