Beiträge-Archiv

F3 bei Heimturnier auf dem Treppchen – Comeback-Sieg im Halbfinale

Stolze Gewinner der Bronze-Medaille: Die F3 setzt ihre Erfolgsserie vor heimischem Publikum fort.

Hallenturnier FEO
2.3.2019 – Text: cs

Zu Beginn der Faschingsferien bestritten die F3-Junioren ihr letztes Hallenturnier des Winters, diesmal als Gastgeber. Die Mannschaft setzte ihren Aufwärtstrend fort und begeisterte die zahlreichen Zuschauer in der Halle des Feodor-Lynen-Gymnasiums.

Die F3 bestritt als Gastgeber das Eröffnungsspiel gegen TSV Eintracht Karlsfeld. Sie konnte das Spiel mit 6:0 souverän für sich entscheiden. Die Stürmer des SVP ließen den Karlsfeldern keine Chance. Es ist nur dem gegnerischen Torwart zu verdanken, dass das Ergebnis nicht noch höher ausgefallen ist.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner Moosach. Hier erzielte die Junges von Planegg auch sofort das erste Tor – nur leider auf der falschen Seite. Es war ein sehr unglückliches Eigentor, als der Ball vom Körper unseres Spielers ins eigene Tor abprallte. Dieses unerwartete Gegentor lähmte den Spielfluss der Planegger etwas. Zu allem Überfluss gab es auch nach kurzer Zeit das zweite Tor, ebenfalls ein Eigentor, das im Eifer des Abwehrgefechts fiel. Die dann einsetzende Aufholjagd der F3 blieb leider erfolglos und zum Schluss gelang Moosach noch ein Treffer zum 0:3 Endstand.

Dieses Ergebnis haben die Jungs aber rasch weggesteckt und beim nächsten Spiel gegenden TSV Pentenried erwachten wieder die Stürmerqualitäten der Jungs und sie schossen sich mit einem 5:0 ins Halbfinale.

Hier mussten sie gegen FT München-Gern antreten. Dieser Gegner war nicht zu knacken. Die F3 musste neidlos anerkennen, dass die Gerner einfach besser waren und so endetedas Halbfinale mit 0:4 für Gern.

Im letzten Spiel um Platz 3 war abermals Moosach der Gegner. Hier war nun Revanche angesagt. Leider fiel nach kurzer Zeit das erste Tor für Moosach. Aber eine zweite Niederlage wollten die Planegger nicht einstecken. Nach einer tollen Mannschaftsleistung schoss die F3 noch zwei Tore zum 2:1 Endstand. So konnte Sie das letzte Hallenturnier der Saison mit einem tollen 3. Platz abschließen.

Die Torschützen der insgesamt 13 Tore waren Ilyas, Marco, Eliano, Max Robisch und Max Renner. Tim hielt wie immer hervorragend. Bei den Gegentoren war er aber machtlos.

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Stab – G

Cheftrainer:Elsner Tobias
Co-Trainer:N.N.
Training:Heide-Volm-Stadion
Montag u. Mittwoch
16.30 - 18.00 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

Zum Vergrößern anklicken!

Zum Vergrößern anklicken!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10 anderen Abonnenten an