Beiträge-Archiv

U17 (B1): Hallensaison mit Licht und Schatten

Beim Heimturnier trafen beide Planegger Mannschaften im Finale aufeinander. Foto: ah

Hier eine kurze Zusammenfassung über die Hallensaison der B1-Jugend des SV Planegg:

Nach einer langen Winterpause und vielen auskurierten Verletzungen ging es langsam aber sicher wieder los, erst mit einigen wenigen
Hallenspielen. Zu Beginn waren die B1-Jungs beim Hallenturnier des TSV Solln zu Gast. Leider war nicht viel zu erwarten ohne regelmäßiges Training und die Mannschaft landete auf dem vorletzten Platz, ein  Ergebnis mit dem Trainer Guiseppe Teseo sichtlich unzufrieden war. Die Jungs mussten sich einiges anhören denn über die Winterpause hatte der Coach ihnen selbstständiges Fithalten als Aufgabe mit auf den Weg gegeben. Sie sollten regelmäßig laufen gehen oder etwas für ihre Kondition tun, damit sie in der Vorbereitung nicht wieder von Null anfangen müssen. Die Mehrheit tat das jedoch nicht und bekam es in den ersten Trainingseinheiten der Vorbereitungsphase zu spüren.

Das zweite Turnier war verlief jedoch überraschend positiv. Die B-Jugend
des SV Planegg fuhr nach Unterpfaffenhofen zu einem A-Jugend-Turnier und konnte letzendlich mit wieder besseren Leistungen als im ersten Turnier überzeugen. Sie kämpften und hatten auch ein bisschen Glück an ihrer Seite. Nach dem vermeintlichen Aus nach drei Runden kamen die Planegger Jungs wieder ins Spiel und durften ins Halbfinale einziehen. Nach dem Halbfinale haben sie es tatsächlich sogar geschafft das Finale zu gewinnen und mit dem ersten Platz gegen die A-Jugend nach Hause zu gehen.

Auch das dritte und letzte Turnier kam anders als erwartet. Hier trafen einige Mannschaften in Planegg ein, denn es war für die B1 und B2 des SVP das eigene Hallenturnier an diesem Wochenende. Einige Mannschaften
kamen zu Besuch, teilweise wirklich sehr gute, die auch 1-2 Ligen höher als unsere Jungs spielen. Am Vormittag war die B2 an der Reihe und am Nachmittag dann die B1, bei der es ähnlich ablief wie in Unterpfaffenhofen. Eigentlich waren beide Mannschfaten schon aus dem Spiel und die Platzierungen für das Halbfinale waren schon so gut wie klar, doch auch hier stand das Glück wieder auf der Seite der Planegger Jungs, sowohl bei Gruppe A als auch bei Gruppe B, und beide Mannschaften durften ins Halbfinale einziehen. Nach dem Sieg beider Mannschaften im Halbfinale und einem krimihaften 9 Meter schießen was mir persönlich über neun impulsive Runden die Nerven raubte, kam es dann sogar dazu, dass beide Planegger Mannschaften gegeneinander spielen durften. Schlussendlich gewann SV Planegg 1 und ergatterte den 1. Platz und Planegg 2 konnte den 2. Platz erreichen. Die Leistungen der Spieler waren ausbaufähig, aber insgesamt zufriedenstellend.

Nun hat für die Jungs eine sehr harte und anstrengende Vorbereitungsphase begonnen. Hoffentlich nehmen sie sich das zu Herzen, was ihr Trainer ihnen immer und immer wieder predigt, denn die Rückrunde wird eine sehr schwierige aber auch extrem wichtige Zeit werden für die Jungs.

Herzlichen Dank natürlich auch nochmals an das gesamte Team, das beim
eigenen Hallenturnier in Planegg mitgewirkt und geholfen hat und für
einen reibungslosen Turnierverlauf gesorgt hat (Barbara Sonntag, Silvia
Teseo, Helmut Lehnert, Andreas Daul und die dementsprechenden Trainer
und Betreuer).

Text: ct

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Stab – U17 (B1)

Cheftrainer:Teseo Guiseppe
01516 / 110 13 17
Co-Trainer:Voigt Valentin
01512 / 237 93 42
Training:Heide-Volm-Stadion
Montag u. Mittwoch
19:15 - 20:45 Uhr
Freitag
17:30 - 19:00 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

Zum Vergrößern anklicken!

Real Madrid Fußballcamp 2019!

Zum Vergrößern anklicken!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 9 anderen Abonnenten an