Beiträge-Archiv

U13 (D2): Ergebnis täuscht über Leistung hinweg

SV Planegg-Krailling – FC Neuhadern 6:1 (3:0)
10.11.2018 – Text: ah

Die Planegger D2 empfing am Samstag den SV 1880 München, seines Zeichens Tabellenletzter der Kreisklasse. Kapitän Noah Hoeglauer hatte seine Mannschaftskameraden noch vor Spielbeginn zu Mut beim Abschluss ermuntert, doch das vom Staff und den Anhängern des SVP erwartete Torfestival blieb aufgrund der schwachen Chancenverwertung aus.

Zwar konnte Jakob Jopen bereits nach sechs Spielminuten das 1:0 erzielen, doch taten sich die Würmtaler mit dem Spielaufbau sehr schwer. In der ersten Viertelstunde waren die Gäste des SV 1880 auf Augenhöhe, da die Planegger zu wenig über die Flügel agierten und ihr Glück fast ausnahmslos über die Mitte versuchten, wo die Münchner kompakt standen. Erst durch das Tor von Christian Occhiuzzo in der 16.Minute nahm das Spiel etwas an Fahrt auf, und gerade mal acht Minuten später konnte Karim Hadj Ali auf 3:0 erhöhen, was aufgrund dreier vergebener Großchancen und eines verschossenen Strafstoßes eines Planegger Spielers auch den Halbzeitstand bedeutete.

Nach einer entsprechenden Ansage von Coach Kupfer wurde das Spiel zu Beginn der zweiten Halbzeit etwas ansehnlicher, und Romain Pelz konnte fünf Minuten nach Wiederanpfiff auf 4:0 erhöhen, doch blieb die Chancenauswertung weiter hinter den Erwartungen des Teams und der Zuschauer. Zwar erhöhte die D2 den Spielstand noch durch Treffer von Nils Möller (45.) und Kenan Bajramovic (58.), kassierte jedoch auch in der 51.Spielminute einen Gegentreffer, bei dem der ansonsten nur einmal ernsthaft geprüfte (und dann auch gut parierende) Keeper Leon Cuni keine Chance hatte.

Entsprechend bedient war Trainer Alexander Kupfer auch am Ende des Spiels: „Wir haben zwar drei Punkte eingefahren, aber wegen teilweise gravierender taktischer Fehler und einer miserablen Chancenverwertung ein viel zu niedriges Ergebnis eingefahren.“

Der SVP muss in den nächsten Spielen vor dem Tor wesentlich aggressiver zu Werke gehen und seine eigentlich zur Genüge vorhandenen Chancen verwerten, um sich wieder den Respekt zu verschaffen, den sich die Mannschaft in den ersten Spielen der Saison redlich erkämpft hatte.

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Stab – U12 (D2)

Trainer:Engelbrecht Moritz
01590 / 400 81 43
Co-Trainer:z.Zt. unbesetzt
Training:Heide-Volm Stadion
Dienstag u. Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr

FEO
Freitag
16:30 - 18:00 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

 

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10 anderen Abonnenten an