Beiträge-Archiv

U16 (B2): Verpatzte Standortbestimmung

SVP unterliegt im Heimspiel gegen den TSV Dachau deutlich mit 0-5

SVP – TSV Dachau 0:5 (0:4)
27.10.2018 – Text: nico

War das Spiel in Ottobrunn noch eine unglückliche Momentaufnahme, muss das 0:5 vom letzten Samstag zuhause gegen den TSV Dachau als eine Standortbestimmung registriert werden, die passend zu den sinkenden Temperaturen draußen, zumindest die Plätze in der oberen Tabellenhälfte gefrieren lässt.

Patrick Bromm ist es, der in der 7. Spielminute einen auf halbrechter Position diagonal gespielten Ball, geschickt und ohne Ihn erst anzunehmen mit einem Dropkick an seinem direkten Gegenspieler sowie dem herauseilenden Torwart vorbei, ins Planegger Tor zum 0:1 befördert und die bis dahin ordentliche Planegger Spielanlage zum ersten Mal zum Stocken bringt. Obwohl in der Folgezeit eine Vielzahl der Zweikämpfe im Mittelfeld verloren gehen, schafft es der SVP trotzdem sehr schnell wieder Struktur in die eigenen Reihen zu bekommen, ohne allerdings dadurch zwingende Torchancen zu kreieren. Als in der 22. Spielminute Georgios Kantouris einen Ball, den die Planegger Abwehr selbst nach mehrmaligen Versuchen nicht aus dem Strafraum bekommt, ins Planegger Tor unterbringt und vier Minuten später Tobias Handra das Gleiche mit einer sehenswerten Kopfallverlängerung gelingt, steht es plötzlich 0:3, was den SVP ein zweites Mal aus der Spur bringt. Kurz vor der Halbzeitpause rückt Planegg geschlossen weiter nach Vorne und hat sogar in der 39. Minute eine aussichtsreiche Chance den ersehnten Anschlusstreffer zu erzielen. Im direkten Gegenzug dazu in der 40. Spielminute erläuft Patrick Bromm einen weiten Abschlag seines Torwarts, gewinnt das Laufduell gegen seinen Gegenspieler und trifft abschließend zum 0:4-Halbzeitstand für Dachau.

Trotz des hohen Rückstandes bemüht sich der SVP auch in der zweiten Spielhälfte weiter ins Spiel zu kommen, was aber nicht mehr so oft gelingt. Zu gut ist an diesem Samstagnachmittag die Chancenauswertung und der Siegeswille des TSV Dachau, der an der Entstehung des fünften Treffers deutlich wird. Als nämlich die Planegger Abwehr noch mit der Ballkontrolle beschäftigt ist, schleicht sich In der 64. Spielminute Tobias Handra auf leisen Sohlen von hinten an, um sich das zu holen was die gesamte Mannschaft des TSV Dachau an diesem Tag unbedingt haben will: Den Ball und den Sieg. Beides bekommen sie und die drei Punkte noch dazu.

Die junge Planegger Mannschaft geht dagegen leer aus. Sie hat aber schon am nächsten Samstag im Heimspiel gegen den FC Schwabing die Gelegenheit, ihr zweifellos vorhandenes fußballerisches Potential unter Beweis zu stellen und zu zeigen ob die Erkenntnisse, die aus den beiden letzten Spielen gegen die zwei oberen Teams der Tabelle gewonnen wurden, auch im Spiel effektiv umgesetzt werden können.

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Stab – U17 (B2)

Cheftrainer:Sonntag Robert
0176 / 189 62 100
Co-Trainer:Krinner Michael
0171 / 3769134
Training:Heide-Volm-Stadion
Montag u. Mittwoch
19:15 - 20:45 Uhr
Freitag
17:30 - 19:00 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

Zum Vergrößern anklicken!

Real Madrid Fußballcamp 2019!

Zum Vergrößern anklicken!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 9 anderen Abonnenten an