Beiträge-Archiv

U11 (E1): Sechs Gegentreffer im Spitzenspiel gegen Wacker

FC Wacker München – SVP 6:2
13.10.2018

Im Spitzenspiel des 5. Spieltages trafen der FC Wacker München und der SV Planegg aufeinander. Der SVP trat in einer etwas umformierten Aufstellung an. Da einige Spieler leicht angeschlagen waren, begann z.B. unser etatmäßiger Torwart im Feld, ein angeschlagener Offensivspieler stand dafür im Tor.

Leider fiel bereits in der zweiten Minute der 1:0 Führungstreffer für den FC Wacker nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr des SV Planegg. Nachdem die Jungs jetzt ihren Respekt vor dem Gegner abgelegt hatten, erspielten sie sich in den nächsten zehn Minuten einige gute Torchancen, teilweise mit tollen Kombinationen. Das einzige, was fehlte, war das Tor. Wie das gemacht wird zeigte uns der Gegner in den folgenden fünf Minuten eindrucksvoll. Konsequent nutzte der Gastgeber seine Chancen zum 2:0, 3:0 und 4:0. Immer wieder war es der gleiche Spieler des FC Wacker, der sträflich ungedeckt auf das Planegger Tor zulief und die Dinger sicher verwandelte.

In der 18. Minute dann endlich der Anschlusstreffer für den SV Planegg. Beherzt netzte unser Stürmer mit einem strammen Schuss ein. Mit dem Spielstand von 4:1 ging es in die Halbzeitpause.

Zur 2. Halbzeit wechselten unsere Trainer. Die Spieler kamen jetzt auf den ihnen vertrauten Positionen zum Einsatz. Die zweite Hälfte begann verheißungsvoll. Nur knapp ging der Ball des Planegger Stürmers am gegnerischen Tor vorbei. In der Folge konnte unser Torwart das eine oder andere Mal klären. Das Tor zum 5:1 in der 30. Minute konnte er aber leider nicht verhindern.

Das Spiel wurde ausgeglichener: Lattentreffer und Torchancen gab es genügend auf beiden Seiten. Trotzdem konnten unsere Planegger Jungs den 6:1 Treffer des FC Wacker München nicht verhindern. Einige unserer Spieler haben leichtere Blessuren davongetragen und alle sehnten den Schlusspfiff herbei. Umso erfreulicher, dass die Jungs, die aufopferungsvoll gekämpft haben, mit dem Treffer zum 6:2 das Ergebnis nochmal etwas freundlicher gestalten konnten.

Fazit: Schade, dass wir die erste Hälfte etwas verschlafen hatten. Nachdem der gegnerische Trainer angefangen hat seine Spieler auf verschiedenen Positionen einzusetzen, waren wir in der 2. Halbzeit dem Sieger durchaus ebenbürtig.

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Stab – E1

Cheftrainer:Jovanovic Josip
0163 / 806 77 46
Co-Trainer:Sigl Dominik
0176 / 84 22 74 37
Training:FEO
Dienstag
17:00 - 18:30 Uhr
Donnerstag
16.15 - 17.45 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

 

 

Real Madrid Fußballcamp 2019!

Zum Vergrößern anklicken!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 9 anderen Abonnenten an