Beiträge-Archiv

U9 (F1): Derbyniederlage gegen Neuried

SV Planegg-Krailling – TSV Neuried 1:4
15.09.2018, 9 Uhr – text: th

Trotz kurzer Saisonvorbereitung startete das F1-Team motiviert in das erste Spiel der Saison 2018 / 2019. Die Planegger Jungs dominierten, vor allem in der ersten Viertelstunde, das Spiel, und drängten Neuried in ihre eigene Hälfte. Durch das offensive Spiel, was vor allem durch zahlreiche Torschüsse und viele Ecken geprägt wurde, vernachlässigte das Team in der 14. Minute auf einmal die Abwehr, eine vergebene Torchance führte zu einem schnellen Konter der Neurieder Mannschaft, welcher diese jubeln ließ. Das Team aus Planegg verlor von nun an den Mut nach vorne zu spielen. Neuried drängte nun immer mehr auf das Tor der Planegger. Kurz vor der Halbzeit nutzte der TSV eine Lücke, die durch ein ungeordnetes Planegg entstand und erhöhte auf 0:2. Mit diesem Spielstand gingen beide Teams in die Halbzeit.

In der Halbzeitpause stellte Trainer Tim Hoeglauer von einem 2-3-1 System auf ein eher defensives 3-1-2 um.

Die neue Formation wurde von Denien, welcher als Kapitän souverän spielte, und seinen Mitspielern in den Anfangsminuten der zweiten Hälfte gut umgesetzt. Jedoch gelang es dem Gegner in der 28. Minute auf 0:3 zu erhöhen, da ein Planegger Spieler den Ball nach einer Ecke in das eigene Tor lenkte. Die Planegger Spieler wurden wieder angriffslustiger. Jedoch wurde von nun an das Spiel der F1 durch zahlreiche Fouls des Gegners gestört. In der 37. Spielminute wurde Alex ca. zwei Meter vor der Mittellinie zu Boden gebracht, worauf sofort auf Freistoß entschieden wurde. Diese Chance ließ sich Andréj, welcher zuvor für Standards festgelegt wurde, nicht nehmen und verkürzte mit einem sehenswerten Schuss auf 1:3.

Leider wurde dieses Tor mit lauten Rufen der gegnerischen Eltern wie „Da könnt ihr Euch bei uns bedanken“ – „Das Tor haben wir Euch geschenkt!“ dem Torschützen schlecht geredet. Nun wurde das gegnerische Spiel rauer, so dass Lorenz 7 Minuten vor Abpfiff verletzt den Platz verlassen musste. Für ihn kam Leon, welcher direkt einen Traumpass in die Spitze spielte, jedoch wurde diese Chance leider wieder nicht verwertet. Im Gegenzug konnten die heutigen Gegner den Ball noch einmal im Netz unterbringen, welches zum Endstand führte – 1:4.

Kader:

Tor: Christoph L.

Abwehr: Felix B. / Lorenz M. / Frederick R. / Emanuel S.

Mittelfeld: Ognien V. / Alex R.

Angriff: Denin M. (C) / Andréj K. (⚽)

Trainer: Tim Hoeglauer

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Stab – F1

Cheftrainer:Empl Tobias
Co-Trainer:Lammers Martin
Training:Heide-Volm-Stadion
Montag u. Donnerstag
16:30 - 18:00 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

Zum Vergrößern anklicken!

Real Madrid Fußballcamp 2019!

Zum Vergrößern anklicken!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10 anderen Abonnenten an