Beiträge-Archiv

Altherren setzen zum nächsten Coup an

Quelle: Münchner Merkur – Text: Tobias Huber

Schritt für Schritt Richtung Deutsche Meisterschaft: Für die Altherrenfußballer des SV Planegg-Krailling steht am Sonntag in Fürstenfeldbruck die nächste Belastungsprobe auf dem Programm.

Noch ist der Weg weit. Wenn es die Senioren- A-Fußballer des SV Planegg-Krailling tatsächlich zur Deutschen Meisterschaft schaffen möchten, sind nach wie vor einige Hürden aus dem Weg zu räumen. Am Sonntag steht das oberbayerische Halbfinale beim Nachbarn SC Fürstenfeldbruck an (18 Uhr, Stadion an der Klosterstraße). „Das wird eine große Herausforderung. Fürstenfeldbruck verfügt über viele Spieler, die früher in der Bayernliga gespielt haben“, sagt SVP-Coach Christophe Veyrat.

Dabei wird in Bruck erst wieder seit 2013 AH-Fußball angeboten. Der Sportclub marschierte jedoch anschließend in Windeseile durch alle Spielklassen. 2015 und 2016 holten die Brucker jeweils die Meisterschaft in der Kreisliga Zugspitze, der für sie höchstmöglichen Spielklasse. Anfang Juni kassierte das Team nach mehr als zwei Jahren mal wieder eine Niederlage im Punktspielbetrieb. Allerdings waren die Brucker beim 2:4 in Gmund nur zu acht angetreten.

Die Planegger absolvierten am Mittwoch ihre Bewährungsprobe. Trotz früher Führung durch ein Elfmetertor von Arash Alireza verlor der SVP sein Oberliga-Heimspiel gegen den unangefochtenen Tabellenführer FC Bayern München mit 1:2 (1:2). „Ein Unentschieden wäre verdient gewesen. Das war eine gute Leistung von uns“, kommentierte Veyrat.

Ärgerlich war jedoch das verletzungsbedingte Ausscheiden von Richard Kauer, dessen Einsatz am Sonntag mehr als fraglich ist. Immerhin ist Torjäger Stefan Suchanke rechtzeitig aus dem Urlaub zurück. Sicher fehlen werden Stefan Kiesler, Andreas Lenzki und Michael Kobler. „Gott sei Dank haben wir einen großen Kader“, sagt Veyrat. Zu diesem könnte auch noch Andreas Steinweg stoßen. Der Trainer der ersten Herrenmannschaft muss zuvor jedoch das Freundschaftsspiel seiner Bezirksliga-Elf beim FC Hertha München betreuen. Anpfiff ist um 14 Uhr.

Quelle: Münchner Merkur – Text: Tobias Huber

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Real Madrid Fußballcamp 2019!

Zum Vergrößern anklicken!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10 anderen Abonnenten an