Beiträge-Archiv

U8 (F3)

Moritz Engelbrecht neuer Kleinfeldkoordinator der Fußballjugend des SV Planegg-Krailling

Kleinfeldkoordinator Moritz Engelbrecht (r.) und Jugendleiter Andreas Hoeglauer (l.).

Moritz Engelbrecht, Trainer der Planegger D3, wurde vom Jugendleiter und kommissarischen Abteilungsleiter Andreas Hoeglauer am 10.4.2019 zum neuen Kleinfeldkoordinator ernannt. Er ist somit der erste Ansprechpartner für die Mannschaften und Trainer der F-, E- und D-Jugend des Würmtaler Traditionsvereins. Engelbrecht sieht seinem neuen Amt mit viel Freude entgegen: „Die Jugendabteilung des SVP war schon immer die Anlaufstelle und Ausbildungsstätte für hoffnungsvolle Talente aus dem Würmtal und Umgebung – und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass dies auch weiterhin der Fall ist. Auch der Jugendleiter freut sich: „Mit Moritz bringen wir ein großes Trainertalent mit viel Sachverstand auf den nächsten Level im Verein. Er ist ein junger, loyaler und smarter Typ, der noch eine große Zukunft bei uns haben wird.“ Mit seinen ersten Amtshandlungen wie z.B. Sichtungstrainings und Turnierorganisationen (darunter eines in der Allianz Arena) konnte der 21-jährige bereits voll überzeugen.

F3 on fire: Furioser Auftakt in die Freiluftsaison

Ludwigsfeld – SVP 1:7

23.3.2019 – Text: juppi

Am Samstag trafen sich die Kicker der aktuellen F3 zu ihrem ersten offiziellen Freundschaftsspiel in Ludwigsfeld. Entsprechend hoch war auch die Nervosität bei den kleinen Kickern, dem Trainer und insbesondere den zahlreich angereisten Eltern, Geschwistern und sonstigen Fans.

Doch was sich bereits im Laufe der Hallensaison abgezeichnet hatte, bewahrheitete sich gleich im ersten Spiel bei strahlendem Sonnenschein: Pefekt eingestellt von Chefcoach Ali lieferten Tim, Lev, Felix, Ilyas, Eliano und die drei Maxis eine unglaublich geschlossene Mannschaftsleistung und kämpften um jeden Ball, wobei sich Tim im Tor in mehreren Szenen todesmutig den gegnerischen Stürmern in den Weg warf und somit etliche Chancen entschärfte! Maxi Renner rechtfertigte seine Nominierung als Sturmspitze im 2-1-3-System und traf beim 7:1Erfolg gleich fünffach! Eliano Bernardi, dem linken Flügelflitzer, gelangen die weiteren Treffer. Lev und Maxi Ro. bildeten einen Abwehrriegel, der nahezu undurchdringlich war. Doch auch die übrigen Spieler Maxi J, Felix und Ilyas halfen stark nach hinten mit und liefen etliche Angriffsversuche der Ludwigsfelder souverän ab und zeigten im Mittelfeld großes taktisches Geschick und eine starke Ballverteilung!

Nachdem es zur Halbzeit bereits 4:1 gestanden hatte, ließen zwar die Kräfte etwas nach, doch spielten die Kicker nun ihre im Training geübte Formation souverän aus und kamen noch zu drei weiteren Toren und konnten sich nach Schlusspfiff vom Fanblock feiern lassen! 

F-JugendtrainerInnen gesucht!

Die Jugendabteilung des SV Planegg-Krailling sucht zur Unterstützung und Ergänzung unseres Trainerteams für die F-Jugend (Jahrgang 2010 bis 2014) ambitionierte und engagierte Jugendtrainer.

Der SV Planegg-Krailling ist ein Traditionsverein im Herzen des Würmtals mit momentan 17 Jugendmannschaften, Tendenz steigend. Außer der Begeisterung für den Fußball, Engagement und der Begabung, anderen etwas beibringen zu können, sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Eine Trainerlizenz wäre wünschenswert, ist aber keine Bedingung. Vielmehr sind uns der altersgerechte Umgang mit Kindern und die Vermittlung von Spaß im Sport und Respekt gegenüber Mit- und Gegenspielern wichtig. Bei einer gewünschten Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen des DFB (Übungsleiterlizenzen) gewährleisten wir unseren TrainerInnen vollste Unterstützung nach den Maßgaben des Vereins.

Sie sind mindestens 14 Jahre alt, haben ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis und sind an dieser sinnvollen Tätigkeit interessiert? Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Jugendleiter der Fußballabteilung des SV Planegg-Krailling, Herr Andreas Hoeglauer, telefonisch unter 0178/1657892 oder per E-Mail unter fussball-jugendleiter@svplanegg.de gerne zur Verfügung.

Der Verein mit Herz freut sich auf Sie!

F3 bei Heimturnier auf dem Treppchen – Comeback-Sieg im Halbfinale

Stolze Gewinner der Bronze-Medaille: Die F3 setzt ihre Erfolgsserie vor heimischem Publikum fort.

Hallenturnier FEO
2.3.2019 – Text: cs

Zu Beginn der Faschingsferien bestritten die F3-Junioren ihr letztes Hallenturnier des Winters, diesmal als Gastgeber. Die Mannschaft setzte ihren Aufwärtstrend fort und begeisterte die zahlreichen Zuschauer in der Halle des Feodor-Lynen-Gymnasiums.

Die F3 bestritt als Gastgeber das Eröffnungsspiel gegen TSV Eintracht Karlsfeld. Sie konnte das Spiel mit 6:0 souverän für sich entscheiden. Die Stürmer des SVP ließen den Karlsfeldern keine Chance. Es ist nur dem gegnerischen Torwart zu verdanken, dass das Ergebnis nicht noch höher ausgefallen ist.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner Moosach. Hier erzielte die Junges von Planegg auch sofort das erste Tor – nur leider auf der falschen Seite. Es war ein sehr unglückliches Eigentor, als der Ball vom Körper unseres Spielers ins eigene Tor abprallte. Dieses unerwartete Gegentor lähmte den Spielfluss der Planegger etwas. Zu allem Überfluss gab es auch nach kurzer Zeit das zweite Tor, ebenfalls ein Eigentor, das im Eifer des Abwehrgefechts fiel. Die dann einsetzende Aufholjagd der F3 blieb leider erfolglos und zum Schluss gelang Moosach noch ein Treffer zum 0:3 Endstand.

Dieses Ergebnis haben die Jungs aber rasch weggesteckt und beim nächsten Spiel gegenden TSV Pentenried erwachten wieder die Stürmerqualitäten der Jungs und sie schossen sich mit einem 5:0 ins Halbfinale.

Hier mussten sie gegen FT München-Gern antreten. Dieser Gegner war nicht zu knacken. Die F3 musste neidlos anerkennen, dass die Gerner einfach besser waren und so endetedas Halbfinale mit 0:4 für Gern.

Im letzten Spiel um Platz 3 war abermals Moosach der Gegner. Hier war nun Revanche angesagt. Leider fiel nach kurzer Zeit das erste Tor für Moosach. Aber eine zweite Niederlage wollten die Planegger nicht einstecken. Nach einer tollen Mannschaftsleistung schoss die F3 noch zwei Tore zum 2:1 Endstand. So konnte Sie das letzte Hallenturnier der Saison mit einem tollen 3. Platz abschließen.

Die Torschützen der insgesamt 13 Tore waren Ilyas, Marco, Eliano, Max Robisch und Max Renner. Tim hielt wie immer hervorragend. Bei den Gegentoren war er aber machtlos.

Tolles Ende der Hallenturniersaison!

Kampf um den Ball: Die U6-Junioren (rote Trikots) schlugen sich in ihrem ersten Turnier wacker. Foto: ah

F- und D-Jugendturniere
2.3.2019 – Text: ah

„Finale dahoam“ hieß es für die Jugendabteilung der Fußballer des SV Planegg-Krailling, die mit den F- und D-Jugendmannschaften die letzten Turniere der diesjährigen Hallensaison im heimischen Planegg bestritt. In der Halle II des Feodor-Lynen-Gymnasiums durften zuerst die U07 und die U06 ran, welche am Ende den dritten und den achten Platz belegten. Turniersieger wurde der Kirchheimer SC.

Danach kamen die etwas größeren Jungs in Form der D3 und D2, welche am Ende den fünften und den dritten Platz belegten. In einem packenden Finale, in dem ein Elfmeterpfiff zeitgleich mit der Schlusssirene ertönte, konnte sich der TV Stockdorf in einem Sudden Death gegen die Hertha aus München mit 4:3 durchsetzen. Ein furioses Finale für eine tolle Hallenturniersaison, zu dessen Ende es sich Jugendleiter Andreas Hoeglauer nicht nehmen lassen wollte, allen freiwilligen Helferinnen und Helfern für ihr unermüdliches Engagement in den vergangenen Wintermonaten zu danken, was an dieser Stelle noch mal wiederholt werden darf: DANKESCHÖN!

Krönender Abschluss der Hallensaison: Bambini und D-Junioren im Einsatz

Wenn die Jungs der F3 auf dem Platz stehen, ist gute Laune garantiert. Foto: juppi

Jetzt sind die Kleinsten dran! Zum Abschluss der Planegger Hallenturnierserie dürfen am Samstag die Bambini ihr Können zeigen. Die Spieler der Jahrgänge 2012 und jünger sind am Vormittag am Feodor-Lynen-Gymnasium im Einsatz. Vor allem für viele der jüngeren Spieler ist es das erste Turnier überhaupt. Gespielt wird nach den klassischen Hallenregeln (kein Funino).
Am Nachmittag findet das zweite D-Junioren-Turnier statt. Es ist das letzte von vielen spannenden, teilweise hochklassigen und sehr gut besuchten Turnieren des SV Planegg-Krailling in diesem Winter. Dank des frühlingshaften Wetters freuen sich bereits alle Trainer und Mannschaften darauf, dass spätestens nach den Faschingsferien wieder im Freien gespielt wird.

te

U6/U7-Turnier, Samstag, 2.3.2019, 9-13 Uhr (Bambini)

SV Planegg-Krailling U6/U7 (1)SV Planegg-Krailling U6/U7 (2)
SC Baldham-Vaterstetten U7Kirchheimer SC U7
TSV Pentenried U7FT München-Gern U7
TSV Eintracht Karlsfeld U6TSV Gräfelfing U6/U7


U13-Turnier, Samstag, 2.3.2019, 14-18 Uhr (D-Jugend)

SV Planegg-Krailling 1SV Planegg-Krailling 2
SV HeimstettenTV Stockdorf 1911
TSV Gilching-ArgelsriedSC Baldham-Vaterstetten
Gautinger SCFortuna Unterhaching
SC GröbenzellFC Hertha München

Adresse: Feodor-Lynen-Gymnasium, Halle 2, Feodor-Lynen-Str. 2, 82152 Planegg

U8 (F3): Der erste Turniersieg ist geglückt!

Die F3-Junioren des SV Planegg-Krailling feierten am Sonntag den ersten Turniersieg ihrer noch jungen Fußballerlaufbahn.

Hallenturnier TSV Pentenried (FEO)
17.2.2019 – Text: ak

Zur Freude aller Beteiligten vor Ort, ist es den Spielern des Jahrgangs 2012 gelungen, beim Heimturnier des TSV Pentenried, einen souveränen Turniersieg einzufahren. Bei erstklassigem Wetter draußen, fand das Turnier in der Mehrzweckhalle des Feodor-Lynen-Gymnasiums statt.

„Dieser Turniersieg ist für die Jungs und für mich ein ganz besonderer. Er ist auf die gute Trainingsleistung der letzten Wochen zurückzuführen. Deshalb bin ich sehr stolz auf meine Jungs“. So lauteten die ersten Worte eines sehr stolzen Trainers Ali Karwandian.

Bereits während der letzten beiden Turniere, bei denen sie jeweils nur knapp den Sieg verpasst hatten, ließ sich bei den Jungs der F3-Jugend eine positive Entwicklung ablesen. Dieser positive Trend setzte sich auch gleich im Auftaktspiel gegen den Gastgeber aus Pentenried fort. Das Spiel ging dank einer sehr gut aufspielenden Offensive mit 3:1 zu Gunsten des SV Planegg aus.

Das zweite Spiel ging leider nicht so gut los und die Jungs mussten schnell einem Zwei-Tore-Rückstand hinterherlaufen. Trotz einer beherzten Mannschaftsleistung und einem zwischenzeitlichen Anschlusstor, gelang es den Jungs leider nicht mehr, das Spiel noch auszugleichen. So endete das Spiel mit 2:1 für den TSV Ludwigsfeld.

Trotz der knappen Niederlage zuvor, gingen die Jungs hochmotiviert in die dritte Partie gegen den SC Maisach. Auch dank einer starken Abwehrleistung gewannen die Jungs mit 4:1. Auch in den letzten beiden Spielen konnten Siege eingefahren werden. Die Begegnung gegen den Gautinger SC endete mit 1:0 und das Spiel gegen den TSV Pentenried 2 ging sogar deutlich mit einem 4:0 an die F3-Jugend.

Alles in allem ist festzuhalten, dass es hauptsächlich einer tollen Mannschaftsleistung zu verdanken ist, dass dieser Turniersieg nun ausgiebig gefeiert werden kann.

Stab – F3/F4

Cheftrainer:Karwandian Ali-Reza
01514 / 049 19 80
Co-Trainer:van Rinsum Nikolas
0176 / 34592502
Training:Heide-Volm-Stadion
Dienstag u. Donnerstag
16.15 - 17.45 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

Zum Vergrößern anklicken!

Zum Vergrößern anklicken!

Real Madrid Fußballcamp 2019!

Zum Vergrößern anklicken!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 9 anderen Abonnenten an