Beiträge-Archiv

U10 (E3)

1 5 6 7

U10 (E3): SVP gewinnt ungefährdet mit 7:0 gegen den DJK Mchn.-Pasing 2

Hochmotiviert gingen unsere Jungs an die Sache heran und kontrollierten das Spiel von Anfang an. Bereits früh griff unsere E3-Jugend in der gegnerischen Hälfte den DJK aus München-Pasing 2 an und übte entsprechenden Druck aus. So gelang es dem DJK München-Pasing 2 nicht sein Spiel aufzubauen. Die Torchancen für unsere Jungs mehrten sich und in der 6. Minute gelang unserem Stürmer Marco dann auch der verdiente Treffer zum 1:0. Pressing war angesagt! Unsere E3-Jugend gewann die meisten Einzelkämpfe und Dorian nutzte die Gelegenheit zum 2:0. Die Unsicherheit in Reihen des DJK München-Pasing 2 war zu spüren und führte letztlich zu einem Eigentor kurz vor dem Halbzeitpfiff zum 3:0. Unsere Jungs setzten auf ihre Taktik und kurz darauf erzielte Ricky durch einen Konterangriff das 4:0. Standardsituation, Frederick tritt die Ecke und Dorian köpft in das lange Eck zum 5:0. Nichts hält unsere Jungs mehr und Marco verlängert direkt zum 6:0. Kurz darauf schlägt es erneut im gegnerischen Tor ein und wieder trifft Marco zum 7:0. Der DJK München-Pasing 2 kann unsere Jungs nicht mehr im eigenen Strafraum aufhalten und zieht die Notbremse. Der Schiedsrichter zeigt auf den Elfmeterpunkt! Knapp daneben und es bleibt beim Endstand von 7:0.

Fazit: Ein überlegener Sieg Dank einer starken Mannschaftsleistung!

U10 (E3): E3-Jugend siegt mit 6:2 gegen SV München-Untermenzing 3!

Bei nasskalten Heimspiel mussten sich unsere Jungs gegen die Mannschaft vom SV München-Untermenzing 3 beweisen. Nach der letzten Niederlage ließen unsere Jungs keinen Zweifel offen, dass es ihnen dieses Mal ernst war und gingen von Spielbeginn die Sache hochkonzentriert an. Der Ball lief in unseren Reihen und es gelang uns, Druck in der gegnerischen Hälfte aufzubauen. Dorian, unser Stürmer, nutzte die freien Räume und erzielte bereits nach 5 Minuten den Führungstreffer zum 1:0. Unsere Jungs setzten ihre Spielweise konsequent fort und diesmal konnte nach einer Unsicherheit der gegnerischen Mannschaft Jakob im Nachsetzen das 2:0 erzielen. Doch auch unsere Gegner fanden mehr und mehr ins Spiel und störten unser Spiel bereits im Spielaufbau und ein unglücklicher Abpraller führte dann auch zum Anschlusstreffer 2:1. Kurz vor Halbzeit erzielte Dorian noch das erhoffte 3:1.

In der 2. Halbzeit knüpften unsere Jungs an die Anfangsphase an. Mit Übersicht und Einsatz erkämpfen sie sich diverse Chancen, die in einer schönen Spielkombination zwischen Dorian und Jakob zum verdienten 4:1 führten. Kurz darauf verwandelt Dorian einen Fehlpass der gegnerischen Mannschaft zum 5:1. Der SV München-Untermenzing 3 erzielt nun doch das 2:5, bevor Dorian in einem Konter das Finale 6:2 erzielt.

Fazit: Eine starke Abwehrarbeit und überzeugende Teamleistung führten zum wohlverdienten Sieg.

U10 (E3): Starker Auftritt von FT München-Gern gegen den SVP

Nach zuletzt zwei klaren Siegen in der Liga empfingen die Jungs von der E3-Jugend des SV Planegg-Krailling am Samstag die Gäste aus FT München-Gern mit breiter Brust. Voller Selbstbewusstsein legten Sie nach dem Anpfiff los, und schon nach drei Minuten schoss Riki nach einem schönen Angriff auf das gegnerische Tor. Der Torwart konnte noch abwehren, doch Marko versenkte den Nachschuss zur 1:0-Führung im Netz. Leider ließen sich die Gäste durch den frühen Rückstand nicht aus dem Konzept bringen. Gern erwies sich als sehr spiel- und kampfstarke Mannschaft und kam nun selbst zu Torchancen, die äußerst effizient genutzt wurden. Nach 12 Minuten stand es schon 3:1 für die Gäste. Nachdem sich die Mannschaft kurzzeitig etwas gefangen hatte kam es gegen Ende der ersten Halbzeit knüppeldick für Planegg: Gern eroberte manchmal schon vom Anstoß weg den Ball und erzielte vier Treffer innerhalb von nur 5 Minuten zum 1:7-Halbzeitstand.

In der zweiten Spielhälfte agierte die E3-Jugend konzentrierter und konnte das Spiel offener gestalten. Jakob aus Mittelstürmerposition und Dorian nach einem langen Freistoß von Felix konnten noch zwei Tore für Planegg erzielen, doch auch Gern schoss noch drei Tore zum 3:10 Zwischenstand. Kurz vor Spielende wurde Planegg vom souveränen Schiedsrichter noch ein Elfmeter zugesprochen, den Dorian zum 4:10-Endstand verwandelte. Alles in allem musste sich die Mannschaft einem sehr starken Gegner geschlagen geben, obwohl einige Tore aus Planegger Sicht sehr unglücklich im Netz gelandet sind und das Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen ist.

U10 (E3): Das Schützenfest der E3-Jugend gegen den SV 1880 München endet mit 7:1!

Im 1. Auswärtsspiel trafen unsere Jungs auf den SV 1880 München, der auch sein erstes Spiel ungefährdet gewonnen hatte. Hochmotiviert gingen unsere Jungs an die Sache, doch die ersten 10 Minuten ließen nichts Gutes verheißen. Unsere Jungs standen tief in der Defensive und konnten nur mit vereinten Kräften das 0:0 halten. Doch dann ging alles ganz schnell, unser linker Verteidiger, Yannick, passt zu Ricky, dieser flankt zu unserem Stürmer, Dorian, der zum 1:0 verwandelt. Weiterlesen

U10 (E3) 1. Spieltag: SVP III – FC Fasanerie III 5:1

Zum Saisonauftakt der Planegger E3-Jugend kamen die Gäste aus der Fasanerie am Sonntag morgen zum SV-Gelände. Vom Anpfiff weg nahm Planegg das Heft in die Hand und legte eine bärenstarke Partie hin.

Planegg ließ den Ball meist schön durch die eigenen Reihen zirkulieren und kam zu einigen Torchancen. Als Fasanerie-Nord nach 10 Minuten das erste Mal in Richtung Planegger Tor kam, startete Riki einen Konter, den Marko mit dem 1:0 abschloss.

Die Planegger Jungs spielten weiter hoch konzentriert, die Folge waren das 2:0 von Riki durch einen direkt verwandelten Freistoß und das 3:0 von Jakob noch vor der Halbzeitpause.

Gleich nach Wiederanpfiff drückte Planegg schon wieder auf das gegnerische Tor, und ein Spieler der Fasanerie verursachte einen Handelfmeter. Jakob verwandelte zum 4:0.

Kurz darauf gelang wiederum Jakob sogar noch das Tor zur 5:0-Führung. Planegg spielte weiter richtig schönen Fußball und kam zu weiteren Torchancen, ehe einem Spieler der Fasanerie-Nord nach einer Einzelleistung noch der Ehrentreffer zum 5:1-Endstand gelang. Die zahlreich erschienenen Fans des SV-Planegg-Krailling waren vom starken Saisonbeginn begeistert.

E3 Jugend erreicht den 6. Platz beim Dachau Cup 2015

Als Vorbereitung für den Saisonstart trat unsere E3 mit 8 Spielern bei dem stark besetzten Dachau Cup an. 20 Mannschaften in 4 Gruppen kämpften um die Siegerprämie von 200 EUR!

Gleich zu Beginn mußte sich unsere Mannschaft gegen Young Florian aus Österreich behaupten. In einem kampfbetonten aber ausgeglichenen Spiel gelingt es unseren Jungs trotz mehrerer Chancen nicht einen Treffer zu setzen und das Spiel endet somit 0:0. Im darauffolgenden Spiel überzeugten unsere Jungs mit einem frühen Treffer unseres Rechts Außen –Ricky- und unseres Neuzugangs –Dorian-, der das Team im Mittelfeld verstärkt und den Endstand von 2:0 erzielte. Im 3. Vorrundenspiel standen unsere Jungs dem TSV Solln gegenüber, mit welchem wir noch eine Rechnung offen hatten. Die Vorzeichen ließen nichts Gutes verheißen. Denn eine Unachtsamkeit führte bereits kurz nach Anpfiff zum 0:1. Unsere Jungs öffneten die Räume und verstärkten den Druck. Dorian konnte sich daraufhin vom Gegner lösen und erzielte die beiden Treffer. Endstand 2:1. Das letzte Vorrundenspiel sollte nun zeigen, wer als Vorrundenerster ins Viertelfinale einzog. Gegen den DJK Augsburg konnten aber unsere Jungs nicht überzeugen und unterlagen mit einem knappen 0:1. Die Mannschaft hatte ihr gesetztes Etappenziel erreicht und zog mit 7 Punkten, aber mit dem besseren Torverhältnis in das Viertelfinale ein, wo nun der Gruppenerste, der FC Augsburg uns gegenüber stand. Aber unsere Jungs kannten keinen Respekt, trotz eines frühen 0:2 Rückstandes. Im Gegenteil, sie spielten auf Augenhöhe und Dorian verkürzte mit seinem Treffer auf 1:2 bevor das Finale 1:3 erfolgte. Aus der Traum vom Halbfinale, aber der Fv Illertissen stand schon bereit. Unsere Jungs mobilisierten ihre letzten Kräfte und wiedermal war es Dorian der den Matchwinner zum 1:0 erzielte. Gegen den TSV Milbertshofen stand es 1:1 nach der regulären Spielzeit durch eine Vorlage von Dorian, die Ricky in das linke Eck verwandelte. Das Elfmeterschießen mußte die Entscheidung bringen. Doch die nervenstärkere Mannschaft war der TSV Milbertshofen, der mit 5:2 gewann.

Fazit: Unsere E3 startet mit einer reifen Leistung in die neue Saison, auf der es sich aufbauen läßt.

1 5 6 7
Stab – E3

Cheftrainer:Maier Horst
Co-Trainer:Maier Benedikt
Training:Heide-Volm Stadion
Montag u. Mittwoch
16:30 - 18:00 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

Zum Vergrößern anklicken!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10 anderen Abonnenten an