Beiträge-Archiv

U10 (E3)

1 2 3 7

Mega-Turnierwochenende in Planegg: Sport Grünberger Cup ein voller Erfolg

Die Mannschaften des C2-Turniers bei der Begrüßung in Halle 2.

„Was ihr hier hingelegt habt, war ja wirklich unglaublich – so voll war der Parkplatz seit 9 Jahren nicht mehr“ – so kurz, prägnant und treffend fasste der Hausmeister des Feodor-Lynen-Gymnasiums das Fußballspektakel an diesem Wochenende des 11. und 12. Januars 2020 zusammen. 74 Teams und mehr als 2000 Zuschauerinnen und Zuschauer waren zu Gast beim Sport-Grünberger-Cup des SV Planegg-Krailling, initiiert von Jugendleiter Andreas Hoeglauer und Turnierorganisator Moritz Engelbrecht.

„Wir haben tatsächlich mit vielen Leuten gerechnet, aber dieser Ansturm, speziell am Samstag, hat unsere Erwartungen doch übertroffen“, fasst Hoeglauer zusammen, „jedoch waren wir aufgrund der perfekten Planungen für alles gerüstet“. Entsprechend fiel auch das Feedback der angereisten Mannschaften aus, welche allesamt dem SVP für die tolle Ausrichtung dankten. „Dank“ war auch das Wort, welches Andreas Hoeglauer bei allen acht Siegerehrungen am häufigsten verwendete – denn ohne die Mithilfe einer Schar von Freiwilligen ließ sich ein Turnier dieser Größenordnung nicht stemmen. Und so sei auch an dieser Stelle allen Eltern, die sich beim Kuchenbacken und dem Verkauf von Speisen und Getränken engagierten, gedankt, genauso wie den Hallensprechern (viele von ihnen aktive SVP-Fußballer), Schiedsrichtern, dem Hauptsponsor Sport Grünberger in Martinsried, dem Ristorante Da Serafino der Sportanlage des SV Planegg-Krailling, welches die hungrigen Spieler und Eltern mit köstlichen Pizzen versorgte, der Metzgerei Schreiber aus Krailling, die selbiges mit warmen Leberkäse tat, der Firma Göpel ́s Früchte, die mit leckeren Obstbechern den Vitaminbedarf der Sportler deckte, der Gemeinde Planegg und dem eingangs erwähnten Hausmeister – und natürlich dem ganz harten Kern, der aus dem Tausendsassa Moritz Engelbrecht, Andrea Gerner, aus der Abteilungsleitung, Florian Juppe, Daniela Koye, Gerd Schuller, Manuel Bungard sowie Elisabeth, Tim und Noah Hoeglauer bestand. „Sie alle opferten ihre Freizeit und ihre Kraft für das Gelingen dieses Mega-Events – ehrenamtlich, mit Herz und Leidenschaft. Und genau das braucht es in einer Gesellschaft, in der das „Ich“ meist vor dem „Wir“ kommt“, betont Hoeglauer.

SVP

Alle Ergebnisse gibt’s hier: http://fussball.svplanegg.de/?p=5437

Voller Einsatz im Spiel…
…und beim Essensverkauf.

U11 (E3): Klare 1:12-Niederlage gegen den SC Armin

Konnten wir die erste Halbzeit (0:3) noch einigermaßen auf Augenhöhe mitspielen, kamen wir auch dieses Mal wieder in der zweiten Halbzeit gnadenlos unter die Räder. Mit Durchsetzungskraft konnte unser Fynn Lechler in der 41. Minute über die linke Seite mit einer schönen Einzelaktion immerhin zum zwischenzeitlichen 1:9 verkürzen.

In der Summe beenden wir diese Spielrunde auf dem letzten Platz. Leider waren wir mit der Leistungsstärke dieser Gruppe gnadenlos überfordert. Mit einem kleinen Mannschaftskader, geringer Trainings- und Spielbeteiligung sowie teilweise fehlender Bereitschaft das Erlernte anzunehmen war leider nicht mehr drin.

hm/bm

Sport Grünberger Cup 2020: Ergebnisse

Das Feodor-Lynen-Gymnasium war am Wochenende des 11./12.1.2020 fest in der Hand des SV Planegg-Krailling. In beiden Hallen fand von Samstagmorgen bis Sonntagabend der Sport Grünberger Cup mit Hallenturnieren von den F- bis zu den C-Junioren statt.

So liefen die Turniere:

Samstag, 11.01.2020
Halle 1:
09:00 – 13:00 Uhr F1 (2011 – U9)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577358928


14:00 – 18:00 Uhr E1 (2009 – U11)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577360079


Halle 2:
09:00 – 13:00 Uhr F2 (2012 – U8)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577359882


14:00 – 18:00 Uhr E2 (2010 – U10)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577360544


Sonntag, 12.01.2020
Halle 1:
09:00 – 13:00 Uhr D1 (2007 – U13)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577360753


14:00 – 18:00 Uhr C1 (2005 – U15)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577361520


Halle 2:
09:00 – 13:00 Uhr D2 (2008 – U12)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577361345


14:00 – 18:00 Uhr C2 (2006 – U14)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577361697

U10 (E3): Klare Niederlage gegen den Tabellenführer SV Lohhof

Auch heute gab es nichts zu holen. Sah es in der ersten Halbzeit (4:0) noch gar nicht so schlecht aus, mussten wir in der zweiten Halbzeit weitere 8 Gegentore hinnehmen. Mit weniger Glück hätte die Niederlage auch höher ausfallen können. Eine gute Leistung zeigte unser Torwart Luan Morina, der unter anderem Mitte der zweiten Halbzeit einen Handelfmeter parieren konnte. 
hm/bm

U10 (E3): Faire Geste der SpVgg Thalkirchen

Durch erneut drei Absagen sowie das Nichterscheinen eines Spielers standen wir zunächst nur mit sechs Spielern bei der SpVgg Thalkirchen am Platz. Hätte der Trainer von Thalkirchen uns nicht spontan zwei gute Spieler von seinem Team gegeben, wäre das Ergebnis wohl höher als 11:0 (4:0) für Thalkirchen ausgegangen.

Danke an die Julia und an den Daniel von der SpVgg Thalkirchen, die uns über beide Halbzeiten ernsthaft unterstützt haben. Danke an das Trainerteam von Thalkirchen für diese sportliche und faire Geste.

hm/bm

U10 (E3): Chancenlos 2:13 im Heimspiel gegen den TSV Solln verloren

Wöchentlich grüßt das Murmeltier. Wie schon in den letzten Wochen musste das Team auch diesmal wieder mit vielen Absagen leben. Hätte sich nicht kurzfristig Lorenz Schwab aus der U9 bereit erklärt unserer Mannschaft zu helfen, hätten wir erneut ohne Auswechselspieler antreten müssen. 

Von der ersten Minute an übernahmen die Jungs vom TSV Solln das Spielgeschehen, so dass wir ziemlich schnell in regelmäßigen Abständen sechs Gegentore bis zur Halbzeit bekommen haben. Zwischenzeitlich konnte Fynn Lechner durch eine schöne Einzelaktion in der 15.Minute zum 1:3 verkürzen. Er schnappte sich den Ball an der Mittellinie und setzte sich gegen zwei Verteidiger und den Torwart erfolgreich durch. 

Die zweite Halbzeit wurden dann kaum besser. Nur wenige Spieler wehrten sich gegen die Niederlage. In der Summe bekamen wir dann noch sieben Gegentore, und konnten nochmals durch Fynn Lechner in der 45.Minute zum 2:8 verkürzen. Wieder war es eine sehenswerte Einzelaktion. 

Hätten die Sollner Jungs ihre Vielzahl von Chancen verwertet , wären noch einige Gegentore dazu gekommen. Leider spiegelt das Ergebnis die geringe Anwesenheit im Training wider. Außerdem konnte man sehen, das gezeigte Trainingsinhalte nur wenig umgesetzt wurden. 

U10 (E3): 9:2-Auswärtsniederlage beim FC Eintracht München


Wie schon letztes Wochenende mussten wir auch heute wieder mit vier Absagen klar kommen. Hätten wir nicht noch kurzfristig Raoul Ondercin von der U9 als Verstärkung bekommen, hätten wir keine vollständige Mannschaft zusammen bekommen. In der ersten Halbzeit konnten wir noch einigermaßen dagegenhalten. Fast auf Augenhöhe konnten wir das 0:0 bis zur zwölften Minute halten, ehe das 1:0 gefallen ist. Mit dem Pausenpfiff haben wir dann leider noch das 2:0 bekommen. 

In der zweiten Halbzeit nahm dann das Spiel seinen Lauf. Ohne Auswechselspieler war es schwer gegen die stärker werdende Eintracht dagegenzuhalten. Und so bekamen wir im Laufe des Spieles noch sieben Gegentore. Zwischenzeitlich konnten wir durch Fynn Lechner in der 37.Minute zum 4:1 und durch Frederick Ruth in der 41.Minute zum 5:2 verkürzen. Unser heute im Tor stehende Lukas Bunsen verhinderte mit vielen guten Szenen eine höhere Niederlage. 

Verdienter Sieg, der auch in dieser Höhe in Ordnung geht. FC Eintracht München hatte noch viele hochkarätige Torchancen. 

hm/bm

U10 (E3): unentschieden gegen den ESV

Spannendes 4:4 Remis gegen den ESV München

Vor Spielbeginn mussten wir zunächst die Absage von vier Spielern kompensieren. Mit Marcel Weist und Lennard Wenzel aus der U9 konnten wir zwei spielstarke Jungs gewinnen.

In den ersten 10 Minuten fanden wir nicht wirklich ins Spiel. Die Jungs vom ESV dagegen waren von Anfang an hell wach. Bereits nach 2 Minuten waren wir durch ein sehenswerten Weitschuss von halb Links der unterhalb der Latte einschlug mit 0:1 Im Rückstand. Mit dem 1:1 in der 14. Minute durch Frederick Ruth konnten wir uns dann bis zur Halbzeit eine leichte Überlegenheit erspielen, so dass wir durch 2 Tore von Marcel Weist in der 19. und 25. Minute in Führung gegangen sind.

Weiterlesen
1 2 3 7
Stab – E3

Cheftrainer:Engelbrecht Moritz
Co-Trainer:N.N.
Training:Heide-Volm Stadion
Montag u. Mittwoch
16:30 - 18:00 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

Zum Vergrößern anklicken!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10 anderen Abonnenten an