Beiträge-Archiv

U13 (D2)

1 2 3 9

Hallenturniere 2020

Auch in diesem Winter finden unsere traditionellen Hallenturniere am Feodor-Lynen-Gymnasium statt, dieses Mal alle an einem Wochenende:

Samstag, 11.01.2020
Halle 1:
09:00 – 13:00 Uhr F1 (2011 – U9): ausgebucht
14:00 – 18:00 Uhr E1 (2009 – U11): ausgebucht
Halle 2:
09:00 – 13:00 Uhr F2 (2012 – U8): noch Plätze frei
14:00 – 18:00 Uhr E2 (2010 – U10): ausgebucht


Sonntag, 12.01.2020
Halle 1:
09:00 – 13:00 Uhr D1 (2007 – U13): noch Plätze frei
14:00 – 18:00 Uhr C1 (2005 – U15): noch Plätze frei
Halle 2:
09:00 – 13:00 Uhr D2 (2008 – U12): noch Plätze frei
14:00 – 18:00 Uhr C2 (2006 – U14): ausgebucht

Bitte schickt eure Anmeldung an: fussball-jugendleiter@svplanegg.de

Wir freuen uns auf tolle Spiele und zahlreiche Zuschauer! Für eine glänzende Verpflegung ist wie immer gesorgt!

Erfolgreiches Comeback als Ausrichter der Sommerturniere

Die Sommerturniere am Feodor-Lynen-Gymnasium waren gut besucht.

Nach einer gefühlten Ewigkeit war der SV Planegg-Krailling endlich wieder mal der Ausrichter eigener Sommerturniere, welche aus organisatorischen Gründen jedoch nicht in der eigenen Sportanlage in der Hofmarkstraße, sondern auf dem geradezu erstligatauglichen Rasenplatz des Feodor-Lynen-Gymnasiums  stattfanden. An insgesamt zwei Wochenenden stellten nicht nur zahlreiche Teams der F-, E- und D-Jugend ihr Können unter Beweis, sondern auch Petrus, der von strahlendem Sonnenschein und Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke bis zu unwetterartigen Wolkenbrüchen sämtliche Wetterkapriolen im Angebot hatte. Der Zuschaueranzahl tat dies keinen Abbruch, was den Jugendleiter besonders freute. „Wir können uns wirklich nicht beklagen“, resümierte Andreas Hoeglauer, „die Besucherbänke waren gut gefüllt, und auch der Verkauf von Speisen und Getränken lief sehr gut – die Jugendabteilung, der die Einnahmen aus dem Verkauf vollumfänglich zufließen werden, kann sich sehr freuen.“

Und somit beendet der SVP seine Saison der Sommerturniere erfolgreich, hochzufrieden und vor allem dankbar – dankbar für die tollen und fairen Spiele sowie die Unterstützung seiner zahlreichen Helfer: „Ohne die großartige Unterstützung der Gemeinde Planegg, der vielen Eltern, die sich im Verkauf engagierten, und allen voran unserem Kleinfeldkoordinator Moritz Engelbrecht, wäre unser Comeback auf der Turnierbühne nicht so reibungslos und erfolgreich verlaufen“ , dankte Hoeglauer allen ehrenamtlichen Helfern und versprach, dass es keine erneute Ewigkeit mehr bis zum nächsten Sommerturnier dauern werde…

Text: svp

U13 (D2): Verdienter Heimsieg zum Saisonabschluss – guter 4. Platz

SVP – FC Teutonia 1:0 (1:0)
1.6.2019 – Text: al

Zum letzten Spiel der Saison 18/19 trat unser Team zuhause gegen den FC Teutonia an. Bei herrlichem Wetter gelang noch einmal ein sehr gutes Spiel. Unsere Jungs waren spielerisch deutlich überlegen und zeigten, vor allem in der ersten Halbzeit, sehenswerte Kombinationen. Lediglich die Chancenverwertung war ungenügend. Einige aussichtsreiche Möglichkeiten wurden vergeben oder vom sehr guten Gästetorhüter vereitelt. Der einzige Treffer des Spiels gelang dann aber doch noch vor der Pause. Christian Occhiuzzo konnte eine Umschaltsituation zu einem schönen Treffer nutzen. Nach der Halbzeitpause verflachte die Partie dann, was auch dem warmen Wetter geschuldet war. Zwingende Torchancen gelangen auf beiden Seiten nicht mehr. Insgesamt gewann unsere Mannschaft aber verdient und beendet so die Saison auf einem guten 4. Tabellenplatz.  

U13 (D2): Neun Tore gegen den Tabellenletzten

SV 1880 München – SVP 0:9
25.5.2019 -Text: et

Am vorletzten Spieltag der Saison trafen die Planegger Jungs auf den Tabellenletzten SV 1880 München. Dabei gelang unserer Mannschaft ein Sieg mit neun Toren Unterschied. Es wäre sogar noch mehr möglich gewesen, wenn das Zusammenspiel und die Chancenverwertung über die gesamte Spielzeit besser gewesen wären. Von Anfang an übten die Jungs aus Planegg Druck auf die Gastgeber aus und im gesamten Spiel ging diese Dominanz auch nicht verloren. Nach zwei vergebenen Chancen ging der SVP in der 13. Minute durch Koray in Führung. Das 0:2 erzielte gleich darauf in der 14. Minute Christian. Danach folgten wieder viele Torschüsse, die aber alle nur übers gegnerische Tor gingen.Vor der Pause erhöhte Koray noch zum 0:3. Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit konnte Kenan mit einem schönen Alleingang einen weiteren Treffer erzielen.Immer wieder wurden dann durch gutes Zusammenspiel und guten Flanken Chancen kreiert. Folgerichtig fiel somit das 0:5 und 0:6 durch Ben. Nach Tor Nummer 7 durch Karim und dem 0:8 durch Kenan, dauerte es dann bis kurz vor Abpfiff bis das 0:9 durch Koray fiel. Die Gastgeber hatten nur wenige Konterchancen, die aufgrund fehlerloser Leistung der Planegger Abwehr und ebenso fehlerloser Leistung unseres Torwarts Leon nicht verwertet werden konnten. 


U13 (D2): Niederlage gegen den Tabellenersten trotz starker kämpferischer Leistung

SVP – VfR Garching 1:3
18.5.2019 – Text: al

Am Samstag ging es bei herrlichem Wetter gegen den Tabellenersten aus Garching. Der Gegner konnte mit diesem Spiel die Meisterschaft klar machen und ging entsprechend motiviert und selbstbewusst in die Partie. Aber auch unser Team versteckte sich nicht und hielt mit dem von Trainer Alex Kupfer geforderten Kombinationsspiel dagegen. Zunächst verlief die Begegnung ausgeglichen, eine starke Einzelaktion brachte dann aber das 0:1 für die Garchinger. Die Partie war im weiteren Verlauf geprägt von intensiven Zweikämpfen im Mittelfeld und wenigen Strafraumaktionen. Einmal konnte sich Garching aber vor der Pause leider noch einmal durchkombinieren und erhöhte auf 0:2. In der zweiten Halbzeit verlegten sich die Gäste dann darauf, die Führung zu verteidigen und setzten auf konsequente Abwehrarbeit. Das 0:3 gelang dann schließlich auch nicht durch eine gezielte Angriffsaktion, sondern eher zufällig durch einen Abpraller bei hohem Pressing. Unsere Jungs steckten aber nicht auf und attackierten weiter das gegnerische Gehäuse. So wurden sie kurz vor Schluss immerhin noch durch einen Treffer belohnt: Der Garchinger Torwart konnte einen auf das Tor gezogenen Freistoß nicht festhalten. Lukas Jenatschek stand richtig und verwandelte den Abpraller zum 1:3 Endstand.

U13 (D2): Knappe Heimniederlage gegen den TSV Milbertshofen

SVP – TSV Milbertshofen 2:3 (2:1)
4.5.2019 – Text: al

Trotz des Kälteeinbruchs am Wochenende konnte bei noch recht gutem Wetter gespielt werden. Die Gäste aus Milbertshofen fanden besser in die Partie und gingen nach einer starken Anfangsphase in Führung. In der zweiten Hälfte des ersten Spielabschnitts zeigte unsere Mannschaft dann aber eine gute Reaktion und erhöhte ihrerseits den Druck. Milbertshofen wurde in die eigene Hälfte gedrängt und Koray Turgut konnte nach einem starken Angriff über die linke Seite den Ausgleichstreffer erzielen. Wenige Minuten später erhöhte Christian Occhiuzzo auf 2:1 für unser Team. In einer unübersichtlichen Situation vor dem Gästetor reagierte er gedankenschnell und spitzelte den Ball über die Linie. Nach der Pause konnte dann Milbertshofen wieder schnell ausgleichen und es ging in einem offenen Schlagabtausch weiter. Gegen Ende der Partie erspielten sich schließlich die Gäste eine leichte Überlegenheit. Der SVP-Keeper, Leon Cuni, parierte mehrfach stark, war aber beim abschließenden 2:3 chancenlos. Unsere Mannschaft war daraufhin noch einmal alles nach vorne. Der erneute Ausgleich wollte aber leider nicht mehr gelingen.

Moritz Engelbrecht neuer Kleinfeldkoordinator der Fußballjugend des SV Planegg-Krailling

Kleinfeldkoordinator Moritz Engelbrecht (r.) und Jugendleiter Andreas Hoeglauer (l.).

Moritz Engelbrecht, Trainer der Planegger D3, wurde vom Jugendleiter und kommissarischen Abteilungsleiter Andreas Hoeglauer am 10.4.2019 zum neuen Kleinfeldkoordinator ernannt. Er ist somit der erste Ansprechpartner für die Mannschaften und Trainer der F-, E- und D-Jugend des Würmtaler Traditionsvereins. Engelbrecht sieht seinem neuen Amt mit viel Freude entgegen: „Die Jugendabteilung des SVP war schon immer die Anlaufstelle und Ausbildungsstätte für hoffnungsvolle Talente aus dem Würmtal und Umgebung – und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass dies auch weiterhin der Fall ist. Auch der Jugendleiter freut sich: „Mit Moritz bringen wir ein großes Trainertalent mit viel Sachverstand auf den nächsten Level im Verein. Er ist ein junger, loyaler und smarter Typ, der noch eine große Zukunft bei uns haben wird.“ Mit seinen ersten Amtshandlungen wie z.B. Sichtungstrainings und Turnierorganisationen (darunter eines in der Allianz Arena) konnte der 21-jährige bereits voll überzeugen.

1 2 3 9
Stab – U13 (D2)

Trainer:Engelbrecht Moritz
Co-Trainer:Sigl Dominik
Training:Heide-Volm Stadion
Dienstag u. Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr

FEO
Freitag
16:30 - 18:00 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10 anderen Abonnenten an