Beiträge-Archiv

U13 (D2)

1 2 3 9

Mega-Turnierwochenende in Planegg: Sport Grünberger Cup ein voller Erfolg

Die Mannschaften des C2-Turniers bei der Begrüßung in Halle 2.

„Was ihr hier hingelegt habt, war ja wirklich unglaublich – so voll war der Parkplatz seit 9 Jahren nicht mehr“ – so kurz, prägnant und treffend fasste der Hausmeister des Feodor-Lynen-Gymnasiums das Fußballspektakel an diesem Wochenende des 11. und 12. Januars 2020 zusammen. 74 Teams und mehr als 2000 Zuschauerinnen und Zuschauer waren zu Gast beim Sport-Grünberger-Cup des SV Planegg-Krailling, initiiert von Jugendleiter Andreas Hoeglauer und Turnierorganisator Moritz Engelbrecht.

„Wir haben tatsächlich mit vielen Leuten gerechnet, aber dieser Ansturm, speziell am Samstag, hat unsere Erwartungen doch übertroffen“, fasst Hoeglauer zusammen, „jedoch waren wir aufgrund der perfekten Planungen für alles gerüstet“. Entsprechend fiel auch das Feedback der angereisten Mannschaften aus, welche allesamt dem SVP für die tolle Ausrichtung dankten. „Dank“ war auch das Wort, welches Andreas Hoeglauer bei allen acht Siegerehrungen am häufigsten verwendete – denn ohne die Mithilfe einer Schar von Freiwilligen ließ sich ein Turnier dieser Größenordnung nicht stemmen. Und so sei auch an dieser Stelle allen Eltern, die sich beim Kuchenbacken und dem Verkauf von Speisen und Getränken engagierten, gedankt, genauso wie den Hallensprechern (viele von ihnen aktive SVP-Fußballer), Schiedsrichtern, dem Hauptsponsor Sport Grünberger in Martinsried, dem Ristorante Da Serafino der Sportanlage des SV Planegg-Krailling, welches die hungrigen Spieler und Eltern mit köstlichen Pizzen versorgte, der Metzgerei Schreiber aus Krailling, die selbiges mit warmen Leberkäse tat, der Firma Göpel ́s Früchte, die mit leckeren Obstbechern den Vitaminbedarf der Sportler deckte, der Gemeinde Planegg und dem eingangs erwähnten Hausmeister – und natürlich dem ganz harten Kern, der aus dem Tausendsassa Moritz Engelbrecht, Andrea Gerner, aus der Abteilungsleitung, Florian Juppe, Daniela Koye, Gerd Schuller, Manuel Bungard sowie Elisabeth, Tim und Noah Hoeglauer bestand. „Sie alle opferten ihre Freizeit und ihre Kraft für das Gelingen dieses Mega-Events – ehrenamtlich, mit Herz und Leidenschaft. Und genau das braucht es in einer Gesellschaft, in der das „Ich“ meist vor dem „Wir“ kommt“, betont Hoeglauer.

SVP

Alle Ergebnisse gibt’s hier: http://fussball.svplanegg.de/?p=5437

Voller Einsatz im Spiel…
…und beim Essensverkauf.

U12 (D2): Fast perfekte Vorrunde

Nach einem beeindruckenden 1. Platz in der letzten Rückrundensaison der E-Jugend, startete unser 2008er Jahrgang mit ambitionierten Erwartungen in die neue Saison. Glücklicherweise konnte die Mannschaft ein paar Verstärkungen dazu gewinnen. Besonders erfreulich war, dass wir endlich einen festen Torwart bei uns begrüßen durften. Gespannt waren wir auch wie die Jungs mit den Aufgaben „Abseits“ und „Rückpassregel“ zurechtkommen.

Die Vorbereitung lief etwas holprig an, mit zwei Niederlagen gegen Stätzling und die Sechziger. Aber zum Saisonstart fand die Mannschaft wieder zu ihrer alten Stärke zurück und die ersten zwei Spiele konnten klar mit 9:1 gegen den ESV München und 5:2 gegen Solln gewonnen werden. Das 3. Spiel wurde nach anfänglicher Nervosität gegen den alt bekannten Gegner vom SV Aubing mit einem knappen 1:0 nach Hause gefahren. Auf diese Zitterpartie folgten wieder zwei überzeugende Siege gegen die Sportfreunde aus Pasing (6:1), den SV Laim (15:0) und ein knapper Sieg gegen den SV Nord Lerchenau (3:2). Zu diesem Zeitpunkt hatten sich die Positionen unserer 16 Kämpfer schon langsam gefestigt, die folgendermaßen aussahen:

Unsere Abwehrrecken Tim, Julius und Fabi,
Die Flügelflitzer Elias, Burak, Albion und Vincent
Unsere Knipser Alex, Evangelos und Arijon
Die Allrounder Phillip, Rrezon, David, Dennis und Moritz
Und natürlich unser Schlussmann Patrick

Nach sechs Siegen in Folge kam es dann zum großen Showdown gegen den SV Untermenzing. Mit einem Unentschieden oder einem Sieg hätte uns der 1. Platz nicht mehr genommen werden können. Leider gelang es der Mannschaft ausgerechnet in diesem Spiel nicht ihre gewohnte Souveränität abzurufen und das Spiel ging unglücklich mit 4:2 verloren. Nach diesem Spiel war die Luft ein wenig raus und so war im letzten Spiel gegen den TSV Gräfelfing nicht mehr als ein 0:0 drin. Somit blieb zu guter Letzt ein beachtlicher 2. Platz mit 19 Punkten und einem Torverhältnis von bemerkenswerten 41:10 Toren.

In den letzten eineinhalb Jahren hat sich hier eine super Truppe gebildet und wir können uns auf weitere erfolgreiche und spannende Partien freuen. So eine Mannschaft ist aber nichts ohne einen ebenso guten Trainer, hier gilt der Dank besonders Dominik, der mit viel Engagement und Hingabe und der Unterstützung von Moritz und Andi diese 16 Burschen erst so weit gebracht hat, DANKE!

Und ein Danke natürlich auch an die Eltern, die immer mit dabei waren, gefahren sind, Trikots gewaschen haben, als Schiedsrichter zu Verfügung standen und angefeuert haben.

mz

Sport Grünberger Cup 2020: Ergebnisse

Das Feodor-Lynen-Gymnasium war am Wochenende des 11./12.1.2020 fest in der Hand des SV Planegg-Krailling. In beiden Hallen fand von Samstagmorgen bis Sonntagabend der Sport Grünberger Cup mit Hallenturnieren von den F- bis zu den C-Junioren statt.

So liefen die Turniere:

Samstag, 11.01.2020
Halle 1:
09:00 – 13:00 Uhr F1 (2011 – U9)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577358928


14:00 – 18:00 Uhr E1 (2009 – U11)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577360079


Halle 2:
09:00 – 13:00 Uhr F2 (2012 – U8)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577359882


14:00 – 18:00 Uhr E2 (2010 – U10)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577360544


Sonntag, 12.01.2020
Halle 1:
09:00 – 13:00 Uhr D1 (2007 – U13)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577360753


14:00 – 18:00 Uhr C1 (2005 – U15)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577361520


Halle 2:
09:00 – 13:00 Uhr D2 (2008 – U12)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577361345


14:00 – 18:00 Uhr C2 (2006 – U14)
https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1577361697

Erfolgreiches Comeback als Ausrichter der Sommerturniere

Die Sommerturniere am Feodor-Lynen-Gymnasium waren gut besucht.

Nach einer gefühlten Ewigkeit war der SV Planegg-Krailling endlich wieder mal der Ausrichter eigener Sommerturniere, welche aus organisatorischen Gründen jedoch nicht in der eigenen Sportanlage in der Hofmarkstraße, sondern auf dem geradezu erstligatauglichen Rasenplatz des Feodor-Lynen-Gymnasiums  stattfanden. An insgesamt zwei Wochenenden stellten nicht nur zahlreiche Teams der F-, E- und D-Jugend ihr Können unter Beweis, sondern auch Petrus, der von strahlendem Sonnenschein und Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke bis zu unwetterartigen Wolkenbrüchen sämtliche Wetterkapriolen im Angebot hatte. Der Zuschaueranzahl tat dies keinen Abbruch, was den Jugendleiter besonders freute. „Wir können uns wirklich nicht beklagen“, resümierte Andreas Hoeglauer, „die Besucherbänke waren gut gefüllt, und auch der Verkauf von Speisen und Getränken lief sehr gut – die Jugendabteilung, der die Einnahmen aus dem Verkauf vollumfänglich zufließen werden, kann sich sehr freuen.“

Und somit beendet der SVP seine Saison der Sommerturniere erfolgreich, hochzufrieden und vor allem dankbar – dankbar für die tollen und fairen Spiele sowie die Unterstützung seiner zahlreichen Helfer: „Ohne die großartige Unterstützung der Gemeinde Planegg, der vielen Eltern, die sich im Verkauf engagierten, und allen voran unserem Kleinfeldkoordinator Moritz Engelbrecht, wäre unser Comeback auf der Turnierbühne nicht so reibungslos und erfolgreich verlaufen“ , dankte Hoeglauer allen ehrenamtlichen Helfern und versprach, dass es keine erneute Ewigkeit mehr bis zum nächsten Sommerturnier dauern werde…

Text: svp

U13 (D2): Verdienter Heimsieg zum Saisonabschluss – guter 4. Platz

SVP – FC Teutonia 1:0 (1:0)
1.6.2019 – Text: al

Zum letzten Spiel der Saison 18/19 trat unser Team zuhause gegen den FC Teutonia an. Bei herrlichem Wetter gelang noch einmal ein sehr gutes Spiel. Unsere Jungs waren spielerisch deutlich überlegen und zeigten, vor allem in der ersten Halbzeit, sehenswerte Kombinationen. Lediglich die Chancenverwertung war ungenügend. Einige aussichtsreiche Möglichkeiten wurden vergeben oder vom sehr guten Gästetorhüter vereitelt. Der einzige Treffer des Spiels gelang dann aber doch noch vor der Pause. Christian Occhiuzzo konnte eine Umschaltsituation zu einem schönen Treffer nutzen. Nach der Halbzeitpause verflachte die Partie dann, was auch dem warmen Wetter geschuldet war. Zwingende Torchancen gelangen auf beiden Seiten nicht mehr. Insgesamt gewann unsere Mannschaft aber verdient und beendet so die Saison auf einem guten 4. Tabellenplatz.  

U13 (D2): Neun Tore gegen den Tabellenletzten

SV 1880 München – SVP 0:9
25.5.2019 -Text: et

Am vorletzten Spieltag der Saison trafen die Planegger Jungs auf den Tabellenletzten SV 1880 München. Dabei gelang unserer Mannschaft ein Sieg mit neun Toren Unterschied. Es wäre sogar noch mehr möglich gewesen, wenn das Zusammenspiel und die Chancenverwertung über die gesamte Spielzeit besser gewesen wären. Von Anfang an übten die Jungs aus Planegg Druck auf die Gastgeber aus und im gesamten Spiel ging diese Dominanz auch nicht verloren. Nach zwei vergebenen Chancen ging der SVP in der 13. Minute durch Koray in Führung. Das 0:2 erzielte gleich darauf in der 14. Minute Christian. Danach folgten wieder viele Torschüsse, die aber alle nur übers gegnerische Tor gingen.Vor der Pause erhöhte Koray noch zum 0:3. Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit konnte Kenan mit einem schönen Alleingang einen weiteren Treffer erzielen.Immer wieder wurden dann durch gutes Zusammenspiel und guten Flanken Chancen kreiert. Folgerichtig fiel somit das 0:5 und 0:6 durch Ben. Nach Tor Nummer 7 durch Karim und dem 0:8 durch Kenan, dauerte es dann bis kurz vor Abpfiff bis das 0:9 durch Koray fiel. Die Gastgeber hatten nur wenige Konterchancen, die aufgrund fehlerloser Leistung der Planegger Abwehr und ebenso fehlerloser Leistung unseres Torwarts Leon nicht verwertet werden konnten. 


U13 (D2): Niederlage gegen den Tabellenersten trotz starker kämpferischer Leistung

SVP – VfR Garching 1:3
18.5.2019 – Text: al

Am Samstag ging es bei herrlichem Wetter gegen den Tabellenersten aus Garching. Der Gegner konnte mit diesem Spiel die Meisterschaft klar machen und ging entsprechend motiviert und selbstbewusst in die Partie. Aber auch unser Team versteckte sich nicht und hielt mit dem von Trainer Alex Kupfer geforderten Kombinationsspiel dagegen. Zunächst verlief die Begegnung ausgeglichen, eine starke Einzelaktion brachte dann aber das 0:1 für die Garchinger. Die Partie war im weiteren Verlauf geprägt von intensiven Zweikämpfen im Mittelfeld und wenigen Strafraumaktionen. Einmal konnte sich Garching aber vor der Pause leider noch einmal durchkombinieren und erhöhte auf 0:2. In der zweiten Halbzeit verlegten sich die Gäste dann darauf, die Führung zu verteidigen und setzten auf konsequente Abwehrarbeit. Das 0:3 gelang dann schließlich auch nicht durch eine gezielte Angriffsaktion, sondern eher zufällig durch einen Abpraller bei hohem Pressing. Unsere Jungs steckten aber nicht auf und attackierten weiter das gegnerische Gehäuse. So wurden sie kurz vor Schluss immerhin noch durch einen Treffer belohnt: Der Garchinger Torwart konnte einen auf das Tor gezogenen Freistoß nicht festhalten. Lukas Jenatschek stand richtig und verwandelte den Abpraller zum 1:3 Endstand.

1 2 3 9
Stab – U12 (D2)

Trainer:Dominik Sigl
Co-Trainer:z.Zt. unbesetzt
Training:Heide-Volm Stadion
Dienstag u. Donnerstag
18:00 - 19:30 Uhr

FEO
Freitag
16:30 - 18:00 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

 

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10 anderen Abonnenten an