Beiträge-Archiv

U15 (C3)

Favoritensiege bei erstem Turnierwochenende – bald kommt der Rekordmeister

Die Favoriten gaben sich keine Blöße: Die U15 des TSV 1860 München sicherte sich den begehrten Siegerpokal und einen 300-Euro-Trainingslager-Gutschein des Sponsors Adria Dreams.

Hochklassigen Hallenfußball gab es am Wochenende in der Turnhalle des Feodor-Lynen-Gymnasiums bei den ersten Hallenturnieren des Jahres zu sehen. Neben unseren „Nachbarn“ wie dem TSV Gräfelfing, der DJK Würmtal oder dem TV Stockdorf, weiteren ambitionierten Nachwuchsteams wie FC Deisenhofen oder TSV 1860 Rosenheim waren auch die Nachwuchsmannschaften der Proficlubs TSV 1860 München und FC Augsburg zu Gast. Die Gewinner des U15-Turniers durften sich über einen 300-Euro-Gutschein für ein Trainingslager in Kroatien freuen, gesponsert von Adria Dreams.

Die Sieger im Überblick:

U12-Turnier: TSV 1860 Rosenheim

U13-Turnier: FC Augsburg

U14-Turnier: SV Planegg-Krailling (C2)

U15-Turnier: TSV 1860 München

Großer Dank gilt an dieser Stelle allen Eltern, die sich mit Kuchenspenden und beim Verkauf beteiligt haben! Zudem sorgten die Organisatoren Andreas Daul, Helmut Lehnert und Barbara Sonntag, die Leiterin des Essensverkaufs, für einen reibungslosen Ablauf der Turniere.

Am Samstag, den 19. Januar, geht es mit den B-Jugendturnieren weiter, dann kommen unter anderem die SpVgg Unterhaching und erneut der FC Augsburg. Für das U11-Turnier am 24. Februar hat auch der FC Bayern München sein Kommen angekündigt.

te

Die Löwen kommen! Namhaftes Teilnehmerfeld bei SVP-Hallenturnieren

Von Klein bis Groß: Bei den hochklassig besetzten Hallenturnieren am Feodor-Lynen-Gymnasium sind alle Altersklassen vertreten. Foto: sdb

Auch dieses Jahr veranstalten wir wieder unsere traditionellen Hallenturniere in allen Altersklassen am Feodor-Lynen-Gymnasium. Am kommenden Wochenende geht’s los! Am Samstag ist die C-Jugend dran: Unter anderem ist dann auch der TSV 1860 München zu Gast. Am Sonntag geht es mit den D-Jugend-Turnieren weiter: Dann gibt sich auch der Nachwuchs des Bundesligisten FC Augsburg die Ehre. Hier findet ihr alle Turniere vom Wochenende im Überblick:

12.1.2019, 9-13 Uhr: U14-Turnier
Teilnehmer: Gautinger SC, MTV Berg, TSV Pentenried, TV Stockdorf, TSV Murnau, TSV Gräfelfing, SVP I, SVP II

12.1.2019, 14-18 Uhr: U15-Turnier
Teilnehmer: TSV 1860 München, FC Deisenhofen, SE Freising, SpVgg Kaufbeuren, SV Innsbruck, TSV 1860 Rosenheim, TSV Murnau, FC Memmingen, SpVgg Deggendorf, SVP

13.1.2019, 9-13 Uhr: U12-Turnier
Teilnehmer: TSV Eintracht Karlsfeld, TSV Schwabhausen, FC Phönix München, FT München Gern, TSV 1860 Rosenheim, TV Stockdorf, SpVgg 1906 Haidhausen, SVP

13.1.2019, 14-18 Uhr: U13-Turnier
Teilnehmer: FC Augsburg, ASV Dachau, TSV Murnau, DJK Würmtal, SpVgg Kaufbeuren, TV Stockdorf, Kirchheimer SC, TSV Kottern, SVP I, SVP II

Wir freuen uns auf hochklassigen Jugendfußball und zahlreiche Besucher!

Adresse: Feodor-Lynen-Gymnasium, Feodor-Lynen-Str. 2, 82152 Planegg

te

U14 (C3): Teutonia deklassiert

SV Planegg Krailling – FC Teutonia 6:2 (3:0)
22.09.2018 – Text: Online-Redaktion SVP

Ein echter Kantersieg gelang der C3. Ein Doppelschlag von Moritz Schmiedeknecht brachte die Planegger früh auf die Siegerstraße. Anton Goh und Mika Kretschmer erhöhten noch vor der Pause auf 4:0. Nach dem Seitenwechsel ging es genau so weiter: Leon Junker und Volkan Albaba, der bereits in der Vorwoche erfolgreich war, stellten auf ein deutliches 6:0. Einziger Wermutstropfen waren die zwei Gegentreffer in der Schlussphase.

U14 (C3): Torfestival in Gern

FT München-Gern U14 – SV Planegg-Krailling U14 III 4:4 (2:3)
15.09.2018, 14 Uhr: Text: Online-Redaktion SVP

In einem spektakulären Spiel trennte sich die C3 mit 4:4 vom FT Gern. Beim Heimatverein von Philipp Lahm ging der SVP früh durch einen Doppelschlag von Volkan Albaba in Front, gab die Führung jedoch wieder aus der Hand und geriet mit 3:4 in Rückstand. In der Schlussminute gelang Caglar Dogan aber noch der viel umjubelte Ausgleich.

U15 (C3): Emotionaler Abschied

SVP – TSV Moosach 1:1

Es war das letzte Spiel der C3 unter ihrem jahrelangen Trainer Sepp Moser, der sein Traineramt aus beruflichen Gründen zum Saisonende beenden muss. Dieses Spiel wollten sie für Ihren Trainer unbedingt gewinnen und so wurde erbittert um jeden Ball gekämpft. Moosach hielt mutig dagegen, doch sie konnten nicht verhindern, dass Endrit in der 35. Minute den Treffer zum 1:0 gelang. Es gab viele erbitterte Zweikämpfe, trotzdem ging es mit diesem Ergebnis in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel ging das Spiel genauso weiter. Als der Planegger Torhüter stürmisch, aber sicher nicht unfair einen Ball abwehrte, pfiff der sonst souveräne Schiedsrichter einen Elfmeter. Dieser führte zum Ausgleich und zum Spielendstand. Die C3 beendete damit ihre Saison auf dem 3. Tabellenplatz. Die anschließende Verabschiedung von Sepp Moser als Trainer der C3 führte zu einem emotionalen Ausbruch auf Seiten von Trainer und Spielern. Das hat gezeigt, dass die Spieler ihren Trainer nicht nur respektiert sondern geliebt haben. Danke Sepp!!!

U15 (C3): Furioser Schlagabtausch

SVP – SV Untermenzing 2:2

Das Spiel auf dem Kunstrasen des SV Untermenzing begann als furioser Schlagabtausch und vielen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten, die jedoch von den glänzenden Torhütern verhindert wurden. In der 10. Minute konnte sich Untermenzing jedoch einmal durchsetzen und erzielte das 1:0. Beide Mannschaften kämpften unermüdlich weiter und in der 31. Minute gelang Planegg durch Iwan der Ausgleich zum 1:1. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeitpause. Die Untermenzinger drückten weiter aber die Planegger Abwehr, mit Andi im Zentrum konnte Planegg die meisten Angriffe jedoch schon im Ansatz stoppen. Es reichte dem Gegner jedoch eine Unachtsamkeit und er konnte auf 2:1 erhöhen. Planegg stemmte sich mit allen Kräften gegen die drohende Niederlage und so gelang der Mannschaft in der 62. Minute der Ausgleichstreffer zum 2:2, wiederum durch Iwan. Ein insgesamt faires Spiel und ein gerechtes Unentschieden. Planegg bleibt aber trotzdem noch auf dem 1. Tabellenplatz.

U15 (C3): Geschwächte Planegger Mannschaft verliert

SVP – Post SV 2:4

Als Tabellenführer trat die Planegger C3 zum Spiel gegen den Post SV an. Sie war leider durch Krankheit und Verletzungen so geschwächt, dass sie nur mit 10 Mann auf dem Rasen stehen konnte. In der Anfangsphase des Spiels merkte man davon aber gar nichts. Mutig erkämpften sie sich gegen den in Überzahl spielenden Gegner die Bälle und gingen auch bald mit 1:0 durch ein Tor von Blert in Führung. Kurz darauf gelang Philipp nach einem herrlichen Solo das 2:0. Aber dann machte sich der fehlenden 11. Mann bemerkbar und die Kräfte ließen nach. So konnte Post SV noch vor der Pause zum 2:2 aufholen. Weiterlesen

Stab – U15 (C3)

Cheftrainer:Geyik Serhat
0176 / 673 387 39
Training:Heide-Volm-Stadion
Montag u. Mittwoch
17:45 - 19:15 Uhr
Kontakt:Mail schreiben

 

Real Madrid Fußballcamp 2019!

Zum Vergrößern anklicken!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10 anderen Abonnenten an