Beiträge-Archiv

Aktuelles

Hier veröffentlicht die Fussballabteilung aktuelle Beiträge.

Neues Trainerteam bei der E1

Felix Arnold wird neuer Co-Trainer der Planegger U11 (E1). 

Bereits am 22.06. hat Felix seine Hospitation in der Mannschaft gestartet, um sich möglichst früh mit dem Team zu beschäftigen. Der 17-jährige, der in diesem Jahr sein Abitur gemacht hat, hat sich voller Elan und Begeisterung seiner neuen Aufgabe gewidmet und wurde von der Mannschaft sehr positiv aufgenommen. Knapp einen Monat später stand es dann fest: Felix Arnold wird gemeinsam mit Tim Hoeglauer, der seine fünfte Saison als Trainer angeht, die E1 in der Saison 20/21 trainieren und begleiten. 

„Er hat sich direkt in die Mannschaft eingefunden und hat seine Sache von Anfang an super gemacht. Ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit mit ihm“, so Tim Hoeglauer. Auch Felix Arnold ist begeistert: „Ich freue mich auf die Saison und eine tolle und erfolgreiche Zusammenarbeit.“ Das Trainerteam der Planegger E1 ist somit bestens für die kommende Saison gerüstet. 

Saisonbilanz SVP-Jugend 2019/2020

Anders als im Erwachsenenbereich, in dem die laufende Spielzeit sich bis ins Jahr 2021 streckt, gibt es bei den Fußball-Junioren keine Hängepartie. Die Saison wurde im Zuge der Corona-Pandemie abgebrochen. Der SV Planegg-Krailling kann daher mit seinen vielen Juniorenmannschaften den Blick auf die kommende Saison richten. Das Training findet bereits seit mehreren Wochen unter Einhaltung des Abstandsgebots wieder statt. Alle Spieler und Trainer freuen sich auf die kommende Saison und hoffen, dass diese pünktlich im September startet und ohne Probleme über die Bühne geht. Zuvor werfen wir jedoch noch einmal einen Blick auf die vergangene Spielzeit bis zum Abbruch im März.

Leistungsorientierte, aber familiäre Atmosphäre

Diese verlief für den gesamten Jugendbereich sehr erfreulich. Jugend- und Abteilungsleitung sind mit dem Ziel angetreten, die in den vergangenen Jahren teilweise zu sehr auf Erfolg getrimmte Denkweise und die hohe Spielerfluktuation einzudämmen. „Werte sind uns wichtiger als Punkte“, sagt Jugendleiter Andreas Hoeglauer. Teamgeist-, Mannschafts- und Vereinszusammenhalt stehen an erster Stelle. Eine leistungsorientierte, aber familiäre Atmosphäre soll an der Hofmarkstraße herrschen. Zur Stärkung des Zusammenhalts auch unter den Trainern trug unter anderem ein gemeinsamer Trainerabend bei, an dem die Abteilungsleitung, Jugendleitung, nahezu alle Jugendtrainer und auch die Trainer des Herrenbereichs teilnahmen. Die engere Verzahnung mit den Herrenmannschaften wurde dadurch forciert, dass bei jedem Spiel der ersten oder zweiten Mannschaft an der Seitenlinie zwei „Fahndlwinker“ aus Nachwuchsmannschaften zum Einsatz kamen. Der Zuschauerzuspruch beispielsweise beim einzigen absolvierten Heimspiel nach der Winterpause gegen den FC Wacker birgt Anlass zu vorsichtigem Optimismus. Hier ist jedoch weiterhin noch Luft nach oben. Ziel muss es sein, dass in Zukunft noch deutlich mehr Jugendspieler bei den Spielen der ersten und zweiten Mannschaft anwesend sind – und umgekehrt.

B1, C1 und C2 steigen auf

Neben den atmosphärischen gibt es auch tabellarische Erfolge. Gleich drei Aufstiege gibt es zu vermelden, auch wenn die dazugehörigen Feiern coronabedingt ausfallen mussten. Die C1 stand in der Bezirksoberliga bei Saisonabbruch auf Platz eins und feiert damit die Rückkehr in die Bayernliga. „Es freut mich besonders, dass ein junger Trainer wie Serhat Geyik in seiner ersten Saison einen so großen Erfolg feiern konnte“, so Hoeglauer. Nur zwei Punkte fehlten der B1 in der Bezirksoberliga zum Titel, auch sie schaffte aber dank der Quotienten-Regelung den Aufstieg und tritt in der kommenden Saison in der Landesliga an. Die C2 steigt dank des zweiten Platzes in der Kreisklasse in die Kreisliga auf. „Es ist schön zu sehen, dass seit Jahren auch wieder eine zweite Mannschaft den Sprung nach oben schafft. Gerade, weil es sich dabei um ein Team handelt, dass bereits seit Jahren nahezu in der gleichen Konstellation zusammenspielt“, kommentierte Hoeglauer. Ein besonderes Highlight war der 2:1-Sieg unserer D1-Junioren in der Bezirksoberliga gegen den deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Das Team unter der Leitung des neuen Trainers Gerd Wittmann hatten im Vorfeld nicht viele auf der Rechnung. Die Jungs spielten jedoch eine starke Saison und standen sogar lange an der Tabellenspitze. „Das zeigt, dass unser Weg funktioniert“, betont Hoeglauer.

Kontinuität im Trainerbereich

Wittmann kann dem Aufwand als D1-Trainer künftig aus familiären Gründen nicht mehr nachkommen, bleibt uns aber als Trainer der neu gegründeten Bambini-Mannschaft (Jahrgang 2015/2016) erhalten. Seinen Job als D1-Trainer übernimmt Daniel Jungwirth. B1-Trainer Florian Ächter ist der einzige Trainer, mit dem nicht verlängert wurde. Gegenüber allen anderen Übungsleitern bemühte sich der Verein um schnelle Vertragsverlängerungen und setzte damit ein deutliches Signal in Richtung Kontinuität. Wo nötig, wurden schnell neue Trainer gefunden, wie bei der C2 mit dem neuen Coach Michael Schmiedel und bei der B1 mit dem neuen Trainerteam Marco Busek und Fabian Frank.

Ob die Saison planmäßig im September beginnt und wie genau sie aussehen wird, steht aktuell noch nicht fest. Die Signale von Seiten des Verbandes und der Politik sind jedoch positiv, dass bald auch in Bayern wieder richtig Fußball gespielt werden darf. Die Fußball-Jugend des SV Planegg-Krailling ist jedenfalls für die Zukunft gut gerüstet und nach der langen Corona-Pause motivierter denn je.

Online-Redaktion SVP

B1 sucht Spieler für U17 Landesliga

Zum Zeitpunkt des coronabedingten Saisonabbruchs stand unsere U17 (B1) auf Platz zwei in der Bezirksoberliga und steigt damit in die Landesliga auf. Für die kommende Saison suchen wir noch Spieler des Jahrgangs 2004.

Interessenten melden sich am besten per Whatsapp oder Anruf bei den beiden neuen Trainern:
Fabian Frank (Tel: 0176 98630307) und Marco Busek (Tel: 0151 67211860).

C1 sucht Spieler für U15 Bayernliga

Nach dem coronabedingten Saisonabbruch wurde unsere U15 (C1) zum Meister in der Bezirksoberliga gekürt und feiert damit den Aufstieg in die Bayernliga. Das Team von Trainer Serhat Geyik sucht aktuell noch Spieler aus dem Jahrgang 2006 für die anstehende Bayernliga-Saison.

Interessenten melden sich am besten per Whatsapp oder Anruf bei Trainer Serhat Geyik. Tel: 0176 67338739

SVP gründet neue Bambini-Mannschaft

Der SV Planegg-Krailling erweitert sein Trainingsangebot. Ab der kommenden Saison gibt es ein neues Team für unsere allerkleinsten Nachwuchskicker. Kinder der Jahrgänge 2015 und 2016 aus dem Würmtal und der Umgebung sind bei den „Planegger Bambini“ ab dem 11. September herzlich willkommen.
Verantwortlicher Trainer ist Gerd Wittmann. Er ist seit einem Jahr Trainer in Planegg. In seiner ersten Saison beim SVP trainierte er die D1 (U13) und führte sie bis zum coronabedingten Saisonabbruch auf Rang fünf in der Bezirksoberliga.

Trainingszeiten: Freitag, 16-17 Uhr
Ort: Hofmarkstraße 51, 82152 Planegg, Rasen/Kunstrasen

Interessenten für die Bambini-Mannschaft melden sich bitte per Mail bei unserem Jugendleiter Andreas Hoeglauer. Kontakt: fussball-jugendleiter@svplanegg.de.

Was gibt es Neues? – Hygieneschutzkonzept

Wir starten nach und nach wieder in den aktiven Trainingsbetrieb. Es ist schön zu sehen, mit wie viel Tatendrang gerade unsere jungen Sportler wieder an den lang herbeigesehnten Übungseinheiten teilnehmen.

Leider ist es immer noch so, dass nicht alle Abteilungen ihren vollen Betrieb aufnehmen können. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die Turnhallen noch nicht wieder freigegeben sind. Jedoch hat die Gemeinde unsere volle Unterstützung für diese Entscheidung. Die Krise ist noch nicht überwunden und alle nun kommenden Lockerungen müssen gut durchdacht werden.

Ich bitte daher alle betroffenen Sportler um Geduld und Nachsicht. Unser aller Gesundheit geht vor!

Da wir derzeit für unsere „Hallenabteilungen“ lediglich den Dojo zur Verfügung haben, wurde der Hauptplatz (Rasenplatz) und dessen Nebenflächen in unserem Stadion für den Trainingsbetrieb aller Abteilungen freigegeben. Hier freue mich mich als ehemaliger Fußballer schon auf ein „buntes Treiben“ aus allen Abteilungen und ein harmonisches Miteinander. Das wird sicher ein Spaß und man sieht schließlich nicht alle Tage eine Hip-Hop-Gruppe vor unserer Tribüne ihre Choreografie einstudieren. Manch ein Kicker wird überrascht sein, dass wir mehr als nur eine Abteilung haben. Wobei nicht unerwähnt bleiben darf, dass unsere größte Abteilung Turnen ist!

Hygieneschutzkonzept

Der Verein hat nun ein Hygieneschutzkonzept beschlossen, welches die bisher geltenden Einzelregelungen ersetzt. Dieses Konzept wird fortlaufend auf den aktuellen Stand gebracht und natürlich ständig auf Sinnhaftigkeit aber auch auf Wirksamkeit hin überprüft und ggf. angepasst. Für konstruktive Vorschläge sind wir offen und auch dankbar.

Das Konzept ist hier herunterzuladen (PDF).

Ich bitte alle SportlerInnen, Eltern, Begleitpersonen, Mitglieder und Freunde des Vereins sich an die Regeln zu halten. Als Verein gehen wir im Sinne unseres Leitbildes mit Vorbild voran und nehmen so unseren gesellschaftlichen Auftrag wahr.

Wie der aktuelle Sportbetrieb in den jeweiligen Abteilungen geregelt ist, bitte ich direkt bei den Übungsleitern und Trainern, ggf. bei den Jugendleitern der Abteilungen zu erfragen.

Bleibt weiterhin gesund und passt auf Euch auf!

Euer Florian Häringer

Corona-Update – Wir starten wieder!

Liebe Mitglieder und Vereinsfreunde,

endlich ist es wieder soweit. Der SV Planegg-Krailling startet ab Montag den 18.05.2020 seinen Sportbetrieb im Freien.

Zunächst will ich mich jedoch für Euer Verständnis, Geduld und Vereinstreue bedanken, die Ihr in den letzten Wochen an den Tag gelegt habt. Chapeau!

Trainingsbetrieb light – Was heißt das konkret?

Seit Anfang dieser Woche ist sog. Individualsport auf unserem Gelände im Freien, sofern es sich um eine kontaktlose Ausführung in Kleingruppen handelt, wieder möglich. Die Aufnahme des Sportbetriebes ist jedoch gesetzlich (4. BayIfSMV) an etliche Vorgaben geknüpft. Daher hat sich der Hauptverein um ein Regelwerk bemüht, um es sowohl den Abteilungen, als auch den Trainern und Spielern bzw. deren Eltern etwas einfacher und übersichtlicher zu gestalten.

Das komplette Regelwerk wurde den Abteilungen bereits mitgeteilt und teilweise haben diese schon mit den Unterweisungen der Trainer begonnen.
Auf dem Vereinsgelände und insbesondere am Haupteingang des Trainingsgeländes wurden diese Regeln in Kurzform als Plakate ausgehängt. Die Plakate stehen auch zum Download bereit.

Wie geht es nun weiter?

Die Abteilungen erarbeiten gerade Pläne um einen geregelten Trainingsbetrieb im Freien anbieten zu können. Wie Ihr Euch vorstellen könnt, ist das für manche Abteilung sportartbedingt nicht so einfach. Es ist jedoch unser Ziel, für alle Mitglieder etwas anbieten zu können. Das wird sicherlich kreativ und interessant. In diesem Zusammenhang will ich nochmal auf unsere Online-Trainings verweisen.

Nun noch eine Bitte:

Alle Vereinsgebäude, inkl. Kabinen und Duschen, bleiben weiterhin und ohne Ausnahme gesperrt. Ein Verweilen auf dem Vereinsgelände, mit Ausnahme der Biergärten unserer Gaststätten, ist ebenfalls untersagt.

Haltet Euch an die vorgegebenen Regeln. Damit sind aber nicht nur unsere Sportler gemeint, sondern insbesondere auch deren Eltern oder Begleitpersonen. Als Verein haben wir eine Vorbildfunktion, der wir alle gerecht werden wollen. Niemand will einen erneuten Lockdown riskieren.

Nun wünsche ich allen Sportlern viel Erfolg und gutes Gelingen. Überfordert Euch nicht. Hört auf Eure Trainer!

Schön dass Ihr wieder da seid,

Euer Florian Häringer

Corona-Update – Tennis, los geht’s!

Liebe Tennisfreunde,

ab Montag den 11.05.2020 könnt Ihr wie gewohnt auf Eversport Trainingszeiten auf unserer Tennisanlage buchen.

Unsere Trainer haben bereits ihre Zeiten reserviert.

Bitte haltet die festgeschriebenen Regeln im Interesse unseres Vereins und aller Mitglieder ein. Hierzu gibt es keine Alternative. Bei einem Verstoß werden wir ein Platzverbot verhängen. Den Aushang dazu findet Ihr an jedem Eingang zum Spielfeld und im Schaukasten am Clubheim.

Bei Fragen wendet Euch ganz ungezwungen an unsere Geschäftsstelle oder die Verantwortlichen der Tennisabteilung.

Wir wünschen Euch trotz der ungewohnten Verhaltensregeln viel Spaß und Freude auf dem Platz!

Ab jetzt heißt es wieder: Spiel, Satz und Sieg!

Bleibt gesund!

Euer Florian Häringer

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Unterstütze Deinen Verein

Spende ganz einfach und unkompliziert
per PayPal an unseren Verein

 

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 12 anderen Abonnenten an