Beiträge-Archiv

Redaktion

Seit 2007 berichtet Florian Häringer Neuigkeiten aus und rund um den SV Planegg-Krailling e.V. Seit 2018 auch in seiner neuen Funktion als Vizepräsident des SV Planegg-Krailling e.V.
1 2 3 41

Moritz Engelbrecht neuer Kleinfeldkoordinator der Fußballjugend des SV Planegg-Krailling

Kleinfeldkoordinator Moritz Engelbrecht (r.) und Jugendleiter Andreas Hoeglauer (l.).

Moritz Engelbrecht, Trainer der Planegger D3, wurde vom Jugendleiter und kommissarischen Abteilungsleiter Andreas Hoeglauer am 10.4.2019 zum neuen Kleinfeldkoordinator ernannt. Er ist somit der erste Ansprechpartner für die Mannschaften und Trainer der F-, E- und D-Jugend des Würmtaler Traditionsvereins. Engelbrecht sieht seinem neuen Amt mit viel Freude entgegen: „Die Jugendabteilung des SVP war schon immer die Anlaufstelle und Ausbildungsstätte für hoffnungsvolle Talente aus dem Würmtal und Umgebung – und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass dies auch weiterhin der Fall ist. Auch der Jugendleiter freut sich: „Mit Moritz bringen wir ein großes Trainertalent mit viel Sachverstand auf den nächsten Level im Verein. Er ist ein junger, loyaler und smarter Typ, der noch eine große Zukunft bei uns haben wird.“ Mit seinen ersten Amtshandlungen wie z.B. Sichtungstrainings und Turnierorganisationen (darunter eines in der Allianz Arena) konnte der 21-jährige bereits voll überzeugen.

Wechsel an der Abteilungsspitze

Am 2. April hat der bisherige Abteilungsleiter Volker Daul aus persönlichen Gründen sein Amt aufgegeben. Kommissarisch wurde der Jugendleiter Andreas Hoeglauer vom Präsidium mit den Abteilungsgeschäften betraut.

Daul übernahm das Amt des Abteilungsleiters Anfang letzten Jahres, als sich die Fußballabteilung in einer sehr schweren Phase befand. „Die Leitung einer so großen Abteilung ist kräftezehrend.“ so der Jugendleiter. „Dafür dass Volker letztes Jahr hier die Verantwortung übernommen und versucht hat die Fußballabteilung in ruhigeres Fahrwasser zu führen, gebührt ihm unser Respekt“ so Hoeglauer weiter.

„Es braucht Mut um so eine Abteilung zu führen“

Florian Häringer, Vizepräsident im Verein, meint: „In den letzten Tagen haben gegenüber Bernd Läßiger und mir schon einige alte Planegger signalisiert, dass sie sich wieder stärker für den Fußball im Verein engagieren wollen. Über die Postenbesetzung entscheiden allerdings allein die Mitglieder. Letztendlich bin ich mir sicher, dass sich hier bis Mai ein starkes Team findet. Das Präsidium ist guter Dinge und bleibt was die Nachfolge betrifft entspannt. Die Abteilung macht seit Jahren einen verdammt guten Job. Insbesondere die Trainer und auch das Orga-Team um Arno Rädlein. Da muss man sich keine Sorgen machen.“

Häringer betont, „Mein ausdrücklicher Dank gilt jetzt erst mal Volker Daul für sein Wirken in den letzten 12 Monaten. Er hat echten Mut bewiesen als er die Abteilung übernommen hat. Da braucht man ein breites Kreuz. Dass bei so einer anspruchsvollen Abteilung auch Fehler passieren ist klar. Aber die Abteilung ist auf einem guten Weg.“

Läßiger schaut optimistisch in die Zukunft

Auch der Präsident Bernd Läßiger bedankte sich bei Volker Daul für die gute Zusammenarbeit in den letzten Monaten. Er weiß dass sich der scheidende Abteilungsleiter die Entscheidung nicht leicht gemacht hat.

Und was erwartet sich Läßiger nun in den nächsten Wochen von der Abteilung? „Hoeglauer macht als Interimslösung seine Sache gut. Er wird einen geregelten Neustart einleiten und kann hier auf die volle Unterstützung des Präsidiums zählen. Die Abteilung steht ja insgesamt super da. Wir haben tolle Trainer und eine spitzen Sportanlage. Nicht zu vergessen die vielen Mitglieder und Fans die hinter ihrem Club stehen. „

Neuwahlen im Mai

Die Wahl der neuen Fußball-Abteilungsleitung wird voraussichtlich im Mai stattfinden. Dann sind wieder die Mitglieder aufgerufen eine neue Spitze zu wählen. Hoeglauer winkt bereits ab. Er will Volker Daul nicht ins Amt nachfolgen und stellt sich lediglich wieder als Jugendleiter zur Verfügung.

Sichtungstraining der U13-Teams

Der SV Planegg-Krailling sichtet am Dienstag, den 12. Juni 2018 um 17.15 Uhr Talente der Jahrgänge 2006 und 2007 für seine D-Jugend-Mannschaften.

Das Training findet auf dem Trainingsgelände des SV Planegg-Krailling e.V., Hofmarkstraße 51, 82152 Planegg statt; Treffpunkt ist um 17.15 Uhr.

Das Sichtungstraining dauert ca. 1,5 bis 2 Stunden. Zur Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Interessierte Eltern und Spieler melden sich bitte rechtzeitig bei Herr Jörg Pantke unter 0151/64828748 oder per E-Mail an.

1 2 3 41
Real Madrid Fußballcamp 2019!

Zum Vergrößern anklicken!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 10 anderen Abonnenten an