Beiträge-Archiv

Redaktion

Seit 2007 berichtet Florian Häringer Neuigkeiten aus und rund um den SV Planegg-Krailling e.V. Seit 2018 auch in seiner neuen Funktion als Vizepräsident des SV Planegg-Krailling e.V.
1 2 3 43

Sportbetrieb unterbrochen

Liebe Sportfreunde, liebe Mitglieder,

wir alle haben es wohl schon seit Tagen geahnt. Gestern wurde Seitens der Regierung ein weiterer Teil-Lockdown beschlossen, welcher auch direkte Auswirkungen auf den Amateursport in Bayern haben wird.

Ab Montag den 2. November 2020 wird der Sportbetrieb auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen für einen Monat ausgesetzt. Das hat zur Folge, dass auch der SV Planegg-Krailling seine Vereinsanlage für den Amateursport 30 Tage schließen muss. Ob dies auch die Tennishalle betrifft wird derzeit geprüft. Die Tennishalle bleibt offen unter Auflagen.

Die Turn- und Fußballabteilungen haben bereits seit 29.10.2020 den Betrieb eingestellt und bereiten derzeit das Online-Training vor. Hier bitte ich um etwas Geduld und Nachsicht. Wir sind dran!

Bei Fragen wenden Sie sich gerne zu den Öffnungszeiten an die Geschäftsstelle. Diese bleibt weiterhin unverändert besetzt. Wie es genau weitergeht können wir jedoch auch erst sagen, sobald die Bayerische Staatsregierung in den kommenden Tagen ihre Verordnung veröffentlichen wird.

Es kommen wieder bessere Zeiten. Da müssen wir jetzt einfach durch. Bleibt uns treu, denn wir bleiben Euch auch treu!

Euer Florian Häringer

Infos zu COVID-19

Liebe Sportfreunde,

wie mittlerweile jeder mitbekommen haben dürfte, steigen die Zahlen in diesen Tagen wieder stark an. Daher ist auch der Verein gezwungen ergänzende Regelungen zu treffen.

Wir orientieren uns grob am sog. Ampelsystem der Staatsregierung und haben folgende Stufen beschlossen:

Der Stufenplan orientiert sich am 7-Tage-Inzidenzwert des Lkr. München.

Unser Ziel ist es, den Sportbetrieb aufrecht zu erhalten. Wie sich jeder denken kann, haben wir nicht die personellen Kapazitäten um eine „Rundum-Betreuung“ zu organisieren. Daher sind wir auf Eure Mithilfe angewiesen. Bitte haltet Euch an die jeweiligen Vorgaben. Diese sind bindend und keine Diskussionsgrundlage. Umso höher die Zahlen, desto geringer unser Spielraum.

Ich bin überzeugt, dass wir es gemeinsam schaffen werden. Gerade jetzt ist Teamgeist gefragt um die zugegeben nicht ganz einfache Situation zu meistern. COVID-19 geht uns alle an!

Da sich in den letzten Tagen die „was-ist-wenn“-Fragen bezüglich der Teilnahme an Training und Spielen gehäuft haben, können sich Mitglieder und Eltern an folgender Grafik orientieren:

Kurz gesagt: Wer sich krank fühlt, Symptome zeigt, aus einem Risikogebiet kommt oder noch kein Ergebnis seines Corona-Test hat, darf nicht am Sportbetrieb teilnehmen. Ebenso verhält sich das bei Kontaktpersonen 1 (siehe Hygieneschutzkonzept des SVP).

Bitte geht vernünftig mit der Situation um und helft mit unsere Trainer und Funktionäre zu entlasten. Ihr könnt sicher sein, dass wir alle unser Bestes geben um Euch weiterhin einen geregelten Sportbetrieb zu gewährleisten.

Lasst uns das nicht alleine bewältigen.

Euer,
Florian Häringer

Spiel der Reserve abgesagt

Wegen eines Corona-Verdachts bei unserem Gegner wurde vorsichtshalber das Spiel der 2. Mannschaft gegen Laim abgesagt.

Zuschauer-Regelung

Liebe Sportfreunde,

die Staatsregierung hat in Übereinstimmung mit dem BFV eine Regelung für Zuschauer bei Fußballspielen getroffen. Die Vereine sind zur Umsetzung der Vorgaben aufgerufen und gleichzeitig auch für die Einhaltung verantwortlich.

Da sich die Situation auf jedem Vereinsgelände anders gestaltet, legt jeder Verein die „Spielregeln“ für die Zuschauer auf dem eigenen Sportgelände fest. Letztendlich hat die Eindämmung der Corona-Pandemie, und damit einhergehend der Schutz der Mitglieder und unserer Gäste oberste Priorität. Dies war und ist allein der Maßstab, der für unseren Verein gilt.

In Übereinstimmung mit dem Hygieneschutzkonzept des SV Planegg-Krailling gilt daher für die Fußballabteilung folgende Regelung:

Spiele auf dem Kunstrasenplatz:
50 Zuschauer, je 25 pro Mannschaft.
(Ab 19.09.2020 60 Zuschauer, 30 pro Mannschaft)

Spiele auf Platz 2:
100 Zuschauer, je 50 pro Mannschaft.

Spiele im Heide-Volm-Stadion:
300 Zuschauer, je 150 pro Mannschaft.

Sollte die höchstzulässige Gesamtzahl nicht ausgeschöpft werden, kann diese mit weiteren Zuschauern bis zur Erreichung der Grenze aufgefüllt werden. Die Bereiche (mit Abständen) für Zuschauer sind an den Banden, Sitzplätzen und Begrenzungen deutlich markiert. Beim Betreten der Sportplätze ist bis zum Zuschauerbereich das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend.

Die jetzt vom Präsidium festgelegten Gesamtzahlen sind auf unser Sportgelände zugeschnitten und werden in enger Abstimmung mit der Fußballabteilung regelmäßig hinterfragt und gegebenenfalls angepasst.

Ich bitte um Verständnis für unsere Entscheidung. In diesem Zusammenhang ist den Anweisungen unserer Funktionäre und Beauftragten unbedingt Folge zu leisten. Wir alle freuen uns über den lang ersehnten Neustart nach dem Lockdown. Es wäre gerade den Sportlern gegenüber nicht fair, sollten wir erneut den Spielbetrieb wegen einigen Uneinsichtigen wieder einstellen müssen.

Bitte bleibt fair!

Ich wünsche allen Sportlern und Vereinen im Namen des Präsidiums einen erfolgreichen Wiedereinstieg. Bleibt gesund!

Euer Florian Häringer

Was gibt es Neues? – Hygieneschutzkonzept

Wir starten nach und nach wieder in den aktiven Trainingsbetrieb. Es ist schön zu sehen, mit wie viel Tatendrang gerade unsere jungen Sportler wieder an den lang herbeigesehnten Übungseinheiten teilnehmen.

Leider ist es immer noch so, dass nicht alle Abteilungen ihren vollen Betrieb aufnehmen können. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die Turnhallen noch nicht wieder freigegeben sind. Jedoch hat die Gemeinde unsere volle Unterstützung für diese Entscheidung. Die Krise ist noch nicht überwunden und alle nun kommenden Lockerungen müssen gut durchdacht werden.

Ich bitte daher alle betroffenen Sportler um Geduld und Nachsicht. Unser aller Gesundheit geht vor!

Da wir derzeit für unsere „Hallenabteilungen“ lediglich den Dojo zur Verfügung haben, wurde der Hauptplatz (Rasenplatz) und dessen Nebenflächen in unserem Stadion für den Trainingsbetrieb aller Abteilungen freigegeben. Hier freue mich mich als ehemaliger Fußballer schon auf ein „buntes Treiben“ aus allen Abteilungen und ein harmonisches Miteinander. Das wird sicher ein Spaß und man sieht schließlich nicht alle Tage eine Hip-Hop-Gruppe vor unserer Tribüne ihre Choreografie einstudieren. Manch ein Kicker wird überrascht sein, dass wir mehr als nur eine Abteilung haben. Wobei nicht unerwähnt bleiben darf, dass unsere größte Abteilung Turnen ist!

Hygieneschutzkonzept

Der Verein hat nun ein Hygieneschutzkonzept beschlossen, welches die bisher geltenden Einzelregelungen ersetzt. Dieses Konzept wird fortlaufend auf den aktuellen Stand gebracht und natürlich ständig auf Sinnhaftigkeit aber auch auf Wirksamkeit hin überprüft und ggf. angepasst. Für konstruktive Vorschläge sind wir offen und auch dankbar.

Das Konzept ist hier herunterzuladen (PDF).

Ich bitte alle SportlerInnen, Eltern, Begleitpersonen, Mitglieder und Freunde des Vereins sich an die Regeln zu halten. Als Verein gehen wir im Sinne unseres Leitbildes mit Vorbild voran und nehmen so unseren gesellschaftlichen Auftrag wahr.

Wie der aktuelle Sportbetrieb in den jeweiligen Abteilungen geregelt ist, bitte ich direkt bei den Übungsleitern und Trainern, ggf. bei den Jugendleitern der Abteilungen zu erfragen.

Bleibt weiterhin gesund und passt auf Euch auf!

Euer Florian Häringer

Corona-Update – Wir starten wieder!

Liebe Mitglieder und Vereinsfreunde,

endlich ist es wieder soweit. Der SV Planegg-Krailling startet ab Montag den 18.05.2020 seinen Sportbetrieb im Freien.

Zunächst will ich mich jedoch für Euer Verständnis, Geduld und Vereinstreue bedanken, die Ihr in den letzten Wochen an den Tag gelegt habt. Chapeau!

Trainingsbetrieb light – Was heißt das konkret?

Seit Anfang dieser Woche ist sog. Individualsport auf unserem Gelände im Freien, sofern es sich um eine kontaktlose Ausführung in Kleingruppen handelt, wieder möglich. Die Aufnahme des Sportbetriebes ist jedoch gesetzlich (4. BayIfSMV) an etliche Vorgaben geknüpft. Daher hat sich der Hauptverein um ein Regelwerk bemüht, um es sowohl den Abteilungen, als auch den Trainern und Spielern bzw. deren Eltern etwas einfacher und übersichtlicher zu gestalten.

Das komplette Regelwerk wurde den Abteilungen bereits mitgeteilt und teilweise haben diese schon mit den Unterweisungen der Trainer begonnen.
Auf dem Vereinsgelände und insbesondere am Haupteingang des Trainingsgeländes wurden diese Regeln in Kurzform als Plakate ausgehängt. Die Plakate stehen auch zum Download bereit.

Wie geht es nun weiter?

Die Abteilungen erarbeiten gerade Pläne um einen geregelten Trainingsbetrieb im Freien anbieten zu können. Wie Ihr Euch vorstellen könnt, ist das für manche Abteilung sportartbedingt nicht so einfach. Es ist jedoch unser Ziel, für alle Mitglieder etwas anbieten zu können. Das wird sicherlich kreativ und interessant. In diesem Zusammenhang will ich nochmal auf unsere Online-Trainings verweisen.

Nun noch eine Bitte:

Alle Vereinsgebäude, inkl. Kabinen und Duschen, bleiben weiterhin und ohne Ausnahme gesperrt. Ein Verweilen auf dem Vereinsgelände, mit Ausnahme der Biergärten unserer Gaststätten, ist ebenfalls untersagt.

Haltet Euch an die vorgegebenen Regeln. Damit sind aber nicht nur unsere Sportler gemeint, sondern insbesondere auch deren Eltern oder Begleitpersonen. Als Verein haben wir eine Vorbildfunktion, der wir alle gerecht werden wollen. Niemand will einen erneuten Lockdown riskieren.

Nun wünsche ich allen Sportlern viel Erfolg und gutes Gelingen. Überfordert Euch nicht. Hört auf Eure Trainer!

Schön dass Ihr wieder da seid,

Euer Florian Häringer

Corona-Update – Tennis, los geht’s!

Liebe Tennisfreunde,

ab Montag den 11.05.2020 könnt Ihr wie gewohnt auf Eversport Trainingszeiten auf unserer Tennisanlage buchen.

Unsere Trainer haben bereits ihre Zeiten reserviert.

Bitte haltet die festgeschriebenen Regeln im Interesse unseres Vereins und aller Mitglieder ein. Hierzu gibt es keine Alternative. Bei einem Verstoß werden wir ein Platzverbot verhängen. Den Aushang dazu findet Ihr an jedem Eingang zum Spielfeld und im Schaukasten am Clubheim.

Bei Fragen wendet Euch ganz ungezwungen an unsere Geschäftsstelle oder die Verantwortlichen der Tennisabteilung.

Wir wünschen Euch trotz der ungewohnten Verhaltensregeln viel Spaß und Freude auf dem Platz!

Ab jetzt heißt es wieder: Spiel, Satz und Sieg!

Bleibt gesund!

Euer Florian Häringer

Corona-Update – Fußball vor dem Neustart

Liebe Mitglieder und Fußballfreunde,

nichts ist wohl so beständig wie die Änderung. Gestern Nachmittag, also kurz nach unserem letzten Update, hat das Innenministerium in Zusammenarbeit mit dem BFV auch für unsere Fußballer einen kleinen Neustart ermöglicht.

Die Auflagen sind zwar strenger als bei unseren Tennisfreunden, aber immerhin. Im Gegensatz zum Tennis bedarf es für den eingeschränkten Trainingsbetrieb der Fußballer der Zustimmung der jeweiligen Gemeinde.

Sobald wir nächste Woche mehr dazu wissen, erfahrt ihr es hier auf unserer Webseite. Der Hauptverein und die Fußballabteilung sind hierfür in enger Absprache.

Die Tennisregularien geben wir am Sonntag Abend bekannt.

Bleibt gesund,

Euer Florian Häringer

1 2 3 43
SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 12 anderen Abonnenten an