Beiträge-Archiv

U17 (B3): Entspanntes Spiel für Planegg

SVP – SG Fasanengarten 4:1

Die B3 steht bereits als Meister Ihrer Gruppe fest. Sie steht nach 8 Spielen mit 24 Punkten und 60:6 Toren souverän und uneinholbar an der Tabellenspitze. Es war eine großartige Leistung, welche die Spieler während der gesamten Spielzeit gezeigt haben. So konnten sie das vorletzte Spiel beruhigt angehen. Jannis gelang in der 14. Minute der erste Treffer in dieser Partie. Nach einer kleinen Unaufmerksamkeit der Planegger Abwehr gelang Fasanengarten 6 Minuten später der Anschlusstreffer zum 1:1. Aber bei Planegg kam keine Nervosität auf, denn sie hatten den Gegner überlegen im Griff. Jannis legte mit einem herrlichen Kopfballtor nach einer Ecke zum 2:1 nach und kurze Zeit später erhöhte Til zum 3:1. Den Schlusspunkt setzte Nikola mit einem Elfmeter zum 4:1. So endete auch die Partie, denn in der zweiten Halbzeit passierte dann nichts mehr. Es war ein sehr heißer Tag und beide Mannschaften schienen ihre Kräfte zu schonen.

Altherren setzen zum nächsten Coup an

Quelle: Münchner Merkur – Text: Tobias Huber

Schritt für Schritt Richtung Deutsche Meisterschaft: Für die Altherrenfußballer des SV Planegg-Krailling steht am Sonntag in Fürstenfeldbruck die nächste Belastungsprobe auf dem Programm.

Noch ist der Weg weit. Wenn es die Senioren- A-Fußballer des SV Planegg-Krailling tatsächlich zur Deutschen Meisterschaft schaffen möchten, sind nach wie vor einige Hürden aus dem Weg zu räumen. Am Sonntag steht das oberbayerische Halbfinale beim Nachbarn SC Fürstenfeldbruck an (18 Uhr, Stadion an der Klosterstraße). „Das wird eine große Herausforderung. Fürstenfeldbruck verfügt über viele Spieler, die früher in der Bayernliga gespielt haben“, sagt SVP-Coach Christophe Veyrat. Weiterlesen

SVP legt los mit Verjüngungskur

Quelle: Münchner Merkur – Text: Tobias Huber

Der SV Planegg-Krailling ist in die Vorbereitung auf die Bezirksliga-Saison 2017/18 eingestiegen. Hauptaufgabe von Trainer Andreas Steinweg ist, das knappe Dutzend A-Junioren zu integrieren, das altersbedingt in den Herrenbereich wechselt.

Es war ein kurzer, aber intensiver Auftritt von Alexander Gula beim SV Planegg-Krailling. Erst im Winter war der 23-Jährige vom Kreisligisten TSV Großhadern gekommen, nun wechselt er wieder zurück an die Heiglhofstraße. „Großhadern hat einen Trainer zurückgeholt, der auf ihn setzt“, sagt SVP-Coach Andreas Steinweg.

Da Großhadern und Planegg im Winter keine Einigung über eine Ablöse erzielten, war Gula lange gesperrt und spielte keine Minute in der Bezirksliga. Auflaufen durfte er erst wieder zum Saisonende. Gula, der entsprechend nicht durch Einsätze in der ersten Mannschaft gesperrt war, verhalf der Reserve in der Relegation zum Klassenerhalt. „Sein Einsatz war vorbildlich“, lobt Steinweg.

Weiterlesen

Vom SV Planegg in die Süper Lig

Quelle: Münchner Merkur – Interview: Lukas Schierlinger

Der 19-jährige Samet Yazir hat einen Profivertrag bei Kayserispor unterschrieben

Mitte Juli beginnt Samet Yazir mit der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit. Er trägt dann allerdings nicht mehr das Trikot des SV Planegg-Krailing, sondern steht bereits in Diensten des türkischen Erstligisten Kayserispor. Vor wenigen Tagen hat der 19-jährige Yazir in seiner türkischen Heimat einen Profi-Vertrag unterschrieben. Im Mai hat Yazir ein fünftägiges Probetraining in Kayseri absolviert und die Verantwortlichen von seinen Qualitäten überzeugt. In wenigen Wochen beginnt nun das große Abenteuer. Ganz auf sich alleine gestellt, ist der 19-Jährige zunächst nicht. Seine Mutter wird ihn in die Türkei begleiten. Weiterlesen

Real Madrid kommt an die Hofmarkstraße

Quelle: Münchner Merkur – Text: Nicole Kalenda

Fußballschule veranstaltet Mitte August Trainingscamp beim SVP

Der SV Planegg-Krailling umworben von Real Madrid: Der Fußballschule des Champions-League-Redkordsiegers liegt so viel daran, Fuß im Münchner Südwesten zu fassen, dass eigens Stefan Kohfahl an der Hofmarkstraße vorbeischaute, um den SVP für das Projekt zu gewinnen. Der Direktor des Real-Fußballschul-Trainerteams in Deutschland hatte Erfolg: Von Montag, 14. , bis Freitag, 18. August, haben Mädchen und Buben zwischen sieben und 14 Jahren die Gelegenheit, auf dem Planegger Vereinsgelände die „Fundación Real Madrid Clinics“ (FRMC) kennen zu lernen.

FOTO: DAGMAR RUTT

Weiterlesen

Kurt: „Der SVP ist nicht so tot, wie es manchem erscheint“

Quelle: Münchner Merkur – Text: hch

Die ersten Gratulanten kamen aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Spieler und Funktionäre der DJK Würmtal hatten es sich nicht nehmen lassen, der Planegger Reserve auf der letzten Etappe ihres Survivaltrips durch die Relegation moralischen Beistand zu leisten.

„Das ist eine ganz tolle Geschichte“, freute sich Ayhan Kurt über die Unterstützung der Würmtaler, die in der kommenden Saison mit der zweiten Garnitur von der Hofmarkstraße in der Kreisliga Fußball spielen werden. Weniger toll fand der stellvertretende Vorsitzende des SV Planegg-Krailling, dass andere Nachbarn die Nase über den verzweifelten Überlebenskampf seiner Elf gerümpft haben. „Wir werden das nächste Jahr nach Neuried fahren, und wir werden Neuried empfangen“, kündigt Kurt vielsagend an. Weiterlesen

Nur DJK Würmtal drückt Nachbarn die Daumen

Quelle: Münchner Merkur – Text: hch

Den Mittwochabend wird Thomas Gollong in Aschheim verbringen. „Wir drücken Planegg die Daumen“, sagt der Fußball-Abteilungsleiter der DJK Würmtal vor dem entscheidenden Relegationsspiel des Nachbarn SV Planegg-Krailling II gegen den FC Perlach München (19.30 Uhr, Sportpark Aschheim).

Gollong denkt nicht nur an den Lokalrivalen, sondern auch an den eigenen Verein. Schaffen die Planegger auf den letzten Drücker den Klassenerhalt, spielen in der nächsten Saison vier Mannschaften aus dem Würmtal in der Kreisliga München 2. Neben Planegg und dem TSV Gräfelfing sind das die beiden Aufsteiger TSV Neuried II und DJK Würmtal. „Da kriegst du Zuschauer“, sagt Gollong. Weiterlesen

SV Planegg setzt ganz auf den Nachwuchs

Quelle: Münchner Merkur – Text: Tobias Huber

Der SV Planegg-Krailling startet am Montag, 19. Juni, in die Vorbereitung auf die Bezirksliga-Saison 2017/18. Er setzt dabei ganz auf den eigenen Nachwuchs.

Urlaub muss auch mal sein. Während Trainer Andreas Steinweg und Abteilungsleiter Stefan Suchanke ihre verdiente Auszeit genießen, laufen beim Fußball-Bezirksligisten SV Planegg-Krailling die Vorbereitungen für die neue Saison weiter auf Hochtouren. Ab kommender Woche bereitet Steinweg seine Akteure auf die neue Spielzeit vor. Dabei dürfte sich der Kader des SVP, der in der abgelaufenen Saison den zwölften Tabellenplatz belegte, nochmals deutlich verjüngen. Weiterlesen

1 2 3 47

Alle Spiele im Überblick

Laden...

Unsere Partner

sponsoren_widget-sw

SVP auf dem Smartphone

Image_small

status_ios status_android status_windows status_amazon

Erlebe Deinen SVP immer live und aktuell auf Deinem Smartphone!

SCHWARZ & BLAU Newsletter

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 8 anderen Abonnenten an